24.12.11 11:56 Uhr
 144
 

Weißrussland: Präsident Lukaschenko will an Todesstrafe festhalten

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko erklärte am gestrigen Freitag in einer Pressekonferenz, dass die Todesstrafe in seinem Land immer noch notwendig sei. Weißrussland ist der einzige Staat in Europa, wo man noch an der Todesstrafe festhält.

Europäische Staaten fordern seit langem, dass Weißrussland die Todesstrafe abschafft. Lukaschenko meint dazu, dass die Regierungen Europas hier mit zweierlei Maß messen würden, denn man würde weder von China, noch den USA oder von arabischen Staaten die Abschaffung der Todesstrafe fordern.

Alexander Lukaschenko versprach jedoch, sollten die USA eines Tages die Todesstrafe abschaffen, würde Weißrussland ebenfalls auf diese verzichten. Bislang stehe aber die Mehrzahl der Bewohner seines Landes hinter dieser Strafform und deshalb werde er daran auch festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Todesstrafe, Weißrussland, Alexander Lukaschenko
Quelle: www.kyivpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steven Seagal traf sich mit Alexander Lukaschenko, dem letzten Diktator Europas
Weißrussland: Alexander Lukaschenko - USA könnten Ukraine-Konflikt beenden
Weißrussland: Verstärkung der NATO regt Sorge bei Alexander Lukaschenko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 12:37 Uhr von xevii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Lukaschenko meint dazu, dass die Regierungen Europas hier mit zweierlei Maß messen würden, denn man würde weder von China, noch den USA oder von arabischen Staaten die Abschaffung der Todesstrafe fordern."

Die schimpfen sich aber auch nicht Europäer!
Kommentar ansehen
25.12.2011 12:46 Uhr von Neapolitaner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja. "Bislang stehe aber die Mehrzahl der Bewohner seines Landes hinter dieser Strafform"

Als Lukaschenko sich zum Präsidenten auf Lebenszeit ernannte, sagte er im Staatsfernsehen dass Protestanten von der Geheimpolizei festgenommen werden.
Diktaturen zeigen sich nach außen hin immer über eine geschlossene Meinung...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steven Seagal traf sich mit Alexander Lukaschenko, dem letzten Diktator Europas
Weißrussland: Alexander Lukaschenko - USA könnten Ukraine-Konflikt beenden
Weißrussland: Verstärkung der NATO regt Sorge bei Alexander Lukaschenko


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?