24.12.11 11:39 Uhr
 149
 

Interpol fahndet nach PIP-Implantate-Hersteller Jean-Claude Mas (Update)

Interpol fahndet aktuell nach dem PIP-Implantate-Hersteller Jean-Claude Mas (72). Costa Rica hat die Fahndung nach dem Gründer von Poly Implant Prothese beantragt. Mas soll nämlich auch in Costa Rica gegen Gesetze verstoßen haben, die in den Bereich Leben und Gesundheit fallen.

Aufgrund des Antrags von Costa Rica wurde auf der internationalen Fahndungsseite von Interpol ein Steckbrief des 72-jährigen Mas veröffentlicht. Dieses so genannte Red Notice zeigt auch Bilder des Gesuchten.

Die französische Firma Poly Implant Prothese (PIP) kam diese Woche ins Gerede (ShortNews berichtete), nachdem bekannt wurde, dass das verwendete Silikon in den Implantaten eigentlich für die Herstellung von Matratzen verwendet wird und ein Gesundheitsrisiko darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hersteller, Fahndung, Silikon, Implantat, Interpol
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 23:40 Uhr von ananda96
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
falsch informiert: und schlecht recherchiert...

Mas wird hier in CR von der O.I.J. wegen Trunkenheit am Steuer gesucht, was ihm eine 3jährige Haftstrafe einbringen wird dank der veränderten extrem verschärften Straßenverkehrsordnung (Entzug des Führerschein lebenslang und beschlagnahmen des Autos seit Januar 2010.
(Hintergrund ist hoher Alkoholkonsum am Steuer unter Missachtung aller Verkehrsregeln als Standard bei den einheimischen).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?