24.12.11 10:32 Uhr
 3.334
 

Zürich: Porsche-Fahrer parkte auf der Straßenbahnspur und ging einkaufen

Der Zürcher Fahrer eines Porsche ersparte sich die Suche nach einer geeigneten Abstellmöglichkeit für seinen Cayenne und parkte kurzerhand direkt vor dem Einkaufszentrum, um seine Einkäufe zu erledigen.

Allerdings wurde das Auto damit zum Hindernis für den öffentlichen Verkehr, da es genau auf den Straßenbahnschienen stand. Die dort verkehrende Straßenbahn musste anhalten und warten, bis der Abschleppdienst mit seiner Arbeit fertig war.

Vermutlich wird der Falschparker dafür eine Anzeige und eine empfindliche Bußgeldstrafe bekommen.


WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Porsche, Zürich, Abschleppdienst
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 12:00 Uhr von CrazyTitan
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
und wer die schweizer: kennt weiß, dass verkehrsdelikte schnell richtig teuer werden können, auch für einen porsche fahrer.
Kommentar ansehen
24.12.2011 12:30 Uhr von jarichtig
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
der fahrer: hält sich für was besseres wa?
Kommentar ansehen
24.12.2011 12:43 Uhr von maretz
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: vorhin hat hier auch einer auf 2 parkplätzen geparkt... wo is die news dazu? Sorry - aber was geht hier eigentlich alles durch? News wegen falsch parken?!?!?!
Kommentar ansehen
24.12.2011 14:38 Uhr von dommen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich komme aus Zürich: und habs live gesehen! Das war irgend so ein dekadenter Trottel von der Goldküste (linkes Zürichseeufer). Gnadenlos auf die Gleise der Linie 14 gestellt und die Strassenbahnen mussten extra umgeleitet werden. Das Geilste ist aber, dass die Bullen die Karre innerhalb von 5min (!) abgeschleppt haben!
Kommentar ansehen
24.12.2011 21:07 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ ruckzuckzackzack: "Das war ganz sicher keine Absicht"... Nein natürlich nicht, woher soll der arme Mann auch wissen, dass es eventuell zu Komplikationen führt, wenn man zu Stosszeiten seine Karre auf die Tramgleise beim Löwenplatz stellt, und die Linie 3 einen Umweg richtung Sihlpost machen darf...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?