23.12.11 21:30 Uhr
 980
 

Regensburg: Polizei-Großeinsatz - Über 1.000 Leute wollten in eine Disco

Solch einen Ansturm hatte ein Regensburger Disko-Betreiber seit den letzten zehn Jahren nicht erlebt. Über 1.000 junge Leute wollten in eine Diskothek am Obermünsterplatz - doch diese musste wegen Überfüllung geschlossen werden.

Gegen 02:00 Uhr kam es zur Sperrung des beliebten Treffs für junges Publikum. Danach warteten laut den Medien bis zu 1.500 Menschen vor der Disco. Im Inneren der Disco lief alles harmonisch ab. Nur wurde um 02:30 Uhr die Musik abgeschaltet, ab dann war es ruhiger.

Um die prekäre Lage für die Türsteher der Disco zu entschärfen, war die Polizei angefordert worden. Diese kam mit elf besetzten Einsatzwagen. Die Szenerie beruhigte sich bald auch draußen. Einige Funkantennen und Kennzeichen der Polizei-PKW fehlten jedoch am Ende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Leute, Disco, Regensburg, Großeinsatz
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert
Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 21:52 Uhr von kbot
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
" Nur wurde um 02:30 Uhr die Musik abgeschaltet, ab dann war es ruhiger. "

der tollste Teil dieser News ;)
Kommentar ansehen
23.12.2011 23:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"He Kollege, die haben uns das kennzeichen geklaut, gib das mal an den Stütz durch. Geht nicht, die haben uns auch die Funkantenne gemopst..."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin
Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?