23.12.11 17:35 Uhr
 379
 

Schaden in Millionenhöhe: Unbekannte verwüsten 40 Kabinen von neuem Disney-Schiff

Mit der "Disney Fantasy" soll am 7. Januar 2012 ein neues Kreuzfahrschiff in See stechen. Zurzeit befindet es sich noch im Bau.

Den Bau wollten unbekannte Täter jetzt offenbar behindern. Sie drehten Anfang diesen Monats mehrmals die Wasserleitungen auf, so dass über 40 Kabinen geflutet wurden und somit ein Schaden in Millionenhöhe entstanden ist.

Der Start des Schiffes soll trotzdem pünktlich erfolgen, wie die Werft mitteilte. Die Motivation der Täter für diese Verwüstung ist bislang noch völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Schiff, Disney, Unbekannte
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 17:42 Uhr von betafab
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
rache: das war bestimmt die späte rache dafür, dass bambys mutter stirbt.
Kommentar ansehen
23.12.2011 23:37 Uhr von Benno1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nee, dafür hätte man das Schiff gleich auf Grund schicken müssen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?