23.12.11 17:24 Uhr
 2.024
 

Türkisch-Französischer Streit spitzt sich zu: Recep Tayyip Erdogan greift Nicolas Sarkozy an

Der Streit um das in Frankreich verabschiedete Völkermordgesetz, SN hat bereits berichtet, stellt die Beziehungen Frankreichs zur Türkei auf eine harte Probe. Der türkische Regierungschef, Recep Tayyip Erdogan, hat Frankreich nun Völkermord in Algerien vorgeworfen.

Erdogan griff auch Frankreichs Präsidenten Nicolas Sarkozy persönlich an. Dessen Vater sei Fremdenlegionär in Algerien gewesen und könne seinem Sohn sicher von Massakern erzählen.

Das Gesetz in Frankreich sieht vor, dass die Leugnung des Völkermordes an den Armeniern unter Strafe gestellt wird. Dies geschah zu Zeiten des Osmanischen Reichs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Frankreich, Streit, Vorwurf, Völkermord
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 17:33 Uhr von Rechthaberei
 
+28 | -19
 
ANZEIGEN
Erdogan sollte sich besser zusammenreißen. Wenn man in der Osmanischen Geschichte tiefer gräbt findet man auch unter anderem ein Massaker im Jahre 1860 das nur durch Frankreich Eingreifen schlimmeres verhütete:

"Blutige Unruhen zwischen christlichen Maroniten und muslimischen Drusen in der syrischen Stadt Damaskus gipfeln am 9. Juli 1860 in einem Massaker im christlichen Stadtteil durch aufgewiegelte Muslime. Die osmanischen Behörden unternehmen nichts, um das Blutvergießen zu verhindern, und leisten den Angreifern sogar indirekte Hilfe. Den Gewalttaten, die sich auch auf den folgenden Tag erstrecken, fallen insgesamt etwa 6.000 Personen zum Opfer. Durch den Einsatz des ehemaligen algerischen Freiheitskämpfers Abd el-Kader, der sich nach seiner Freilassung durch Frankreich in Syrien niedergelassen hat, können zahlreiche Christen gerettet werden, wofür er von Napoleon III. mit dem Großkreuz der Ehrenlegion ausgezeichnet wird. Auf den Druck Frankreichs, der Schutzmacht der Maroniten, wird der Libanon in der Folge organisatorisch von Syrien abgetrennt."


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 17:58 Uhr von usambara
 
+12 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:05 Uhr von helomoto5
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
Die Franzosen sind aber wichtig: die dürfen das....

Die Türkei ist unwichtig und soll die Klappe halten....
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:05 Uhr von Rechthaberei
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
@ZRRK 500.000 bis 750.000 Aramäer: "Zusammengenommen haben die Jungtürken allein während der zwischen Mai und September 1918 laufenden Invasion in Kaukasien 50.000 bis 100.000 Armenier und andere orientalische Christen getötet. Insgesamt starben etwa zwei Millionen Christen, darunter 500.000 bis 750.000 Aramäer.

Nicht unerwähnt sollten auch die Christen aus der damaligen türkischen Provinz Syrien und dem Libanon bleiben. Die Jungtürken zeigten sich unempfindlich gegenüber dem Leid der vermeintlich illoyalen christlichen Untertanen und leisteten einer Hungersnot, die den Tod von zuletzt 100.000 Menschen nach sich zog, vermutlich sogar Vorschub.

Einige aramäische Christen in den großen Städten entkamen dem Tod nur durch die Hilfe US-amerikanischer Missionare und des Apostolischen Nuntius. Kurzum Frankreich hat 1860 bereits wohl
einen Völkermord verhindert.

http://de.wikipedia.org/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:06 Uhr von derBasti85
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Ich hoffe dass Frankreich die Eier hat diesem Vollidioten mal das Maul zu stopfen.
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:12 Uhr von TeKILLA100101
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ZRRK: was um alles in der welt hat deutschland damit zu tun?! zahlen wir nicht schon genug an sämtliche länder und müssen über generationen auf knien vor den anderen herkriechen und um vergebung bitten? langsam is echt ma genug....

ich habe niemanden umgebracht und werde das auch nicht, schon gar nicht, weil jemand nen glauben hat, oder aus nem anderen land kommt oder behindert ist oder sonst was... also lasse ich mir das auch nicht von irgendwelchen leuten vorwerfen
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:24 Uhr von memo81
 
+8 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:34 Uhr von memo81
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:38 Uhr von MVPNowitzki
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:39 Uhr von Recywomen12
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@ turkishnews: Also

1. Ichn finde es schon komisch, wenn ein Land "per Gesetz" die Geschichte Festlegt!! dafür sind Historiker (immer noch) da.

Das gilt sowohl für Frankreich als auch für die Türkei "siehe Gesetz wegen untürkische Umtriebe" ist auch nicht besser.

@turkishnews

UND WAS HAT, VERDAMMT NOCHMAL, DEUTSCHLAND DAMIT ZU TUN DAS DU SO ABGEHST ????

UND NATÜRLICH IST DAS OSMANISCHE REICHN NUR DURCH LANDKAUF GEFORMT WORDEN UND STAND AUCH NIE VOR WIEN.

UND WENN DOCH WAR DAS DANN JA AUCH KEIN KOLONIALISMUS

BALL FLACH HALTEN

und die Franzosen haben in Algerien einen wirklich grausamen und nblutigen Krieg geführt, FRANOSEN SCHÄMT EUCH.
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:53 Uhr von ElChefo
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
turkishnews: "FRANKREICH BEGEHT GENOZID....und keinen Interessiert das hier.......niemand nimmt stellung dazu..."

Das ist doch hahnebüchener Unsinn. In den letzten Tagen wurde dieses Thema so ziemlich in jeder News dieses Thema betreffend ausgiebig von allen Seiten beleuchtet. Was ist dein verdammtes Problem? Amnesie?

"...aber weiter über die Türken reden lol...."

Tja, vielleicht liegt es daran, das Türken es bis heute abstreiten? Und immer lauter rumquengeln, das sie ungerecht behandelt werden, so wie du jetzt?

"..kein wunder das ich Deutsche hasse wie die Pest..... "

Dann verschwinde gefälligst. Niemand hält dich auf, niemand zwingt dich, in einem Land bei Leuten zu bleiben, die du hasst.


"Die Armenier sollen froh sein das ich..... nicht damals gelebt habe.....dann wäre es wirklich ein Völkermord gewesen..."

Wie lächerlich du dich machst.

"Ja es war ein Genozid...na und??"

Na endlich.

"was wollt ihr jetzt machen???? Wir sind Türken.....wir machen was wir wollen...auch hier in Deutschland!!!!!!!"

Zumindest in Frankreich nun eben nicht mehr. Und auch hier neigt sich die allumfassende Toleranz dem Ende zu. Gute Nacht, kleiner grauer Wolf.
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:55 Uhr von euli
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
turkishnews: Gut das die Welt nicht nur aus Türken wie dir besteht, würde sie dann überhaupt noch bestehen wenn sich keiner mehr benimmt?

Zur News, wozu soll dieses gegenseitige Anklagen führen? Die Weltkindergarten Elite..
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:07 Uhr von memo81
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:24 Uhr von Apfelmaennchen
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das eigentliche Problem: Das eigentliche Problem ist doch, dass diese Ideologie der Glorifizierung der eigenen Geschichte und der damit verbundenen Verdrängung von negativen Ereignissen in der Türkei jeweils an die nachfolgende Generation weitergegeben wird. Dagegen kann praktisch nur etwas durch den Staat unternommen werden, indem dies einen essentiellen Teil des Lehrplans des Fachs Geschichte ausmachen sollte, so wie es hier in Deutschland mit unserer "dunklen" Vergangenheit der Fall ist. Aufklärung statt wegschauen! Aufgrund des hohen Anteils von türkischen Migranten wäre es zudem vielleicht überlegenswert, auch einen Teil der türkischen Geschichte inklusive des Völkermords an den Armeniern hier in Deutschland im Unterricht durchzunehmen.
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:25 Uhr von buluci
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 20:10 Uhr von Alh
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Uhhh: jetzt ist aber der Sarkozy beleidigt. Wie der Erdi auch, der spielt ja immer beleidigte Leberwurst. Schweinische, natürlich.
Mann, checkt ihr es nicht ihr Spakos, dass es einer Großmacht nichts, aber auch wirklich gar nichts ausmacht, wenn so ein kleiner türkischer Chihuahua rumkläfft? Ihr seid so lächerlich in eurem aufgeblasenem Getue. Nur noch zum Totlachen!
Kommentar ansehen
23.12.2011 20:18 Uhr von KaozAngel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
live is life @turkishnews
Zum einen spiegelt SN lange nicht wieder was in den Köpfen der deutschen Bevölkerung vorgeht.

@Zuckerstange
Zum anderen spiegelt Erdogan nicht den türkischen Charakter dar oder willst du mir weismachen, dass Merkel Deutschland wiederspiegelt?


In diesem Sinne...euch allen ein frohes Fest.
Kaoz

[ nachträglich editiert von KaozAngel ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 20:32 Uhr von architeutes
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@turkishnews: Dann such dir ein türkisches forum , wenn du glück hast
und das richtige sagst , wirst du nicht zensiert , aber am
besten geh nach hause , ich kann das dämliche rumgelaber
nicht mehr ertragen .
Kommentar ansehen
23.12.2011 20:57 Uhr von architeutes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Irykinguri und Co erzählt den Mist doch mal einem Kurden , dann gutes
neues Jahr .Oder war das auch alles gelogen

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 21:03 Uhr von derBasti85
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@turkishnews: Wer ist jetzt hier der Rassist?!
Kommentar ansehen
23.12.2011 21:09 Uhr von XFlipX
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wer ist jetzt hier der Rassist?! und Shortnews schläft derweil....das sowas stehen bleiben darf ,ist schon ein starkes Stück.

XFlipX
Kommentar ansehen
23.12.2011 21:28 Uhr von architeutes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch mal ne möglichkeit zu sehen wie wir uns gegenseitig
wahrnehmen . hier ist auch nicht über zB. inder , japaner ,
polen etc. hergezogen worden . aber man kann doch wohl
sagen wenn einen die ansichten von einigen Migranten Migräne
verursacht .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 22:39 Uhr von Laz61
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn soviele PI´ler: sich die Mäuler zerreisen, dann hat der gute Mann was richtig gemacht.
Kommentar ansehen
23.12.2011 22:50 Uhr von all_in
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, ja, der Erdogan: "Dessen Vater sei Fremdenlegionär in Algerien gewesen und könne seinem Sohn sicher von Massakern erzählen. "

Blöd nur, das Sarkozys Vater nie in Algerien stationiert war, aber Erdi muss es ja wissen^^
Kommentar ansehen
23.12.2011 23:00 Uhr von memo81
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Zitat Voltaire: "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?