23.12.11 16:40 Uhr
 175
 

Online-Spiel "Rift" wurde gehackt - Nutzer zum Ändern des Passworts aufgefordert

Die Nutzerdatenbank des MMORPG "Rift" ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Entwickler Trion Worlds hat die Nutzer des Spiels dazu aufgerufen, ihre Passwörter zu ändern. Dagegen seien Kreditkartendaten nicht gefährdet.

Die Datenbank enthält laut Entwickler folgende Daten: Benutzername, Geburtsdatum, Rechnungsadresse, verschlüsseltes Passwort, Mailadresse und die letzten vier Ziffern der Kreditkartennummer inklusive deren Ablaufdatum.

Der Entwickler von "Rift" ist allerdings noch damit beschäftigt, die kompletten Ausmaße des Hacks zu ergründen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Nutzer, Datenbank, Online-Spiel, Hackangriff
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 22:17 Uhr von BrianBoitano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: Base 64, so wie im Sony Network :)

[ nachträglich editiert von BrianBoitano ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?