23.12.11 16:40 Uhr
 177
 

Online-Spiel "Rift" wurde gehackt - Nutzer zum Ändern des Passworts aufgefordert

Die Nutzerdatenbank des MMORPG "Rift" ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Entwickler Trion Worlds hat die Nutzer des Spiels dazu aufgerufen, ihre Passwörter zu ändern. Dagegen seien Kreditkartendaten nicht gefährdet.

Die Datenbank enthält laut Entwickler folgende Daten: Benutzername, Geburtsdatum, Rechnungsadresse, verschlüsseltes Passwort, Mailadresse und die letzten vier Ziffern der Kreditkartennummer inklusive deren Ablaufdatum.

Der Entwickler von "Rift" ist allerdings noch damit beschäftigt, die kompletten Ausmaße des Hacks zu ergründen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Nutzer, Datenbank, Online-Spiel, Hackangriff
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 22:17 Uhr von BrianBoitano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: Base 64, so wie im Sony Network :)

[ nachträglich editiert von BrianBoitano ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?