23.12.11 15:27 Uhr
 185
 

Leipzig: Mann wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Das Leipziger Landgericht hat am vergangenen Mittwoch den 24-jährigen Benjamin O. wegen Mordes an seiner 21-jährigen Freundin Annett S. zu lebenslanger Haft verurteilt. Der junge Mann war zunächst nur aufgefallen, weil er sich vor einem Gerichtsprozess wegen Schwarzfahrens drückte.

Als sich die Polizei Anfang Februar dieses Jahres Zutritt zu seiner Wohnung verschaffte, fanden die Beamten seine tote Freundin. Die 21-Jährige lag nackt im Schlafzimmer. Als Motiv nahm das die Kammer am Landgericht Eifersucht an.

Beweise, wie zum Beispiel die Tatwaffe, lagen dem Gericht nicht vor, daher beantragte die Verteidigung Freispruch. Zugleich war auch der Bruder des Angeklagten in Verdacht geraten, denn dieser wurde von der Mutter der beiden Männer belastet. Das Gericht folge aber dem Antrag der Staatsanwälte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Urteil, Haft, Mord, Leipzig
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?