23.12.11 13:27 Uhr
 2.655
 

Volkswagen: E-Mail-Stopp nach Feierabend

Der Betriebsrat von Volkswagen hat durchgesetzt, dass nach Feierabend keine E-Mails mehr auf das Diensthandy von Mitarbeitern geschickt werden. Telefonate sind im Gegensatz zu E-Mails auch 30 Minuten nach Ende der Gleitzeit noch möglich.

Durch diese stark eingeschränkte Erreichbarkeit sollen die Mitarbeiter von übermäßigem Stress geschützt werden.

Insgesamt sind 1.100 Mitarbeiter betroffen. Diese haben ein Firmen-BlackBerry. Heinz-Joachim Thust vom VW-Betriebsrat: "Die neuen Möglichkeiten der Kommunikation bergen auch Gefahren", denen man vorbeugen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: E-Mail, Volkswagen, Stress, Stopp, BlackBerry, Feierabend
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 13:27 Uhr von urxl
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Ich verstehe sowieso nicht, warum so viele Menschen denken, immer erreichbar sein zu müssen. Mein Handy ist meistens aus, wer was von mir will, muss halt später wieder anrufen. Und wem das nicht passt, der soll andere anrufen und mich in Ruhe lassen.
Kommentar ansehen
23.12.2011 13:54 Uhr von culturebeat
 
+6 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2011 14:44 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Mitarbeiter sicherlich gut.
Kommentar ansehen
23.12.2011 15:15 Uhr von Aggronaut
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
gute entscheidung: bin eh der meinung das ein handy kaum vorteile mit sich bringt sonder nur noch mehr stress und zeitverlust verursacht.
so kann man wenigstens in den feierabend gehen ohne angst haben zu müssen das noch was auf einem zukommt.
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:01 Uhr von face
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich mache das schon seit Jahren so...
mein Firmenhandy schaltet sich automatisch
zu beginn meiner Arbeitszeit an und zum ende ab...

Punkt fertig aus.
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:32 Uhr von Campl3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sicherlich: gut für die arbeiter
Kommentar ansehen
23.12.2011 21:17 Uhr von NikiB92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Schade dass in Wolfsburg 24/7 produziert wird, immer jemand Aufsicht hat und in jedem Fall gelöscht wird :)
Kommentar ansehen
25.12.2011 11:09 Uhr von Xan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Gerade im mittleren und gehobenen Management ist idR. zus. ein VPN-Zugang vorhanden, über den die Leute abends ohnehin oft noch arbeiten, entweder weil sie Workaholics sind oder "noch schnell was für morgen vorbereiten" müssen.

Für Notfälle wie "Firma brennt" sind bestimmt Ausnahmen vorgesehen, z.B. in Form von SMS oder Anrufansagen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?