23.12.11 12:32 Uhr
 248
 

Koblenz: Luftminenentschärfung im Dezember war teurer als angenommen

Die Entschärfung einer Luftmine in der Innenstadt von Koblenz ist teurer als vorher angenommen. Alleine das Stiftungsklinikum Mittelrhein geht davon aus, dass die Evakuierung Kosten von etwa einer Million Euro verursacht hat.

Das Trockenlegen der Luftmine hat das Wasser- und Schifffahrtsamt insgesamt 275.000 Euro gekostet. Der Bereich um die Mine musste mit Sandsäcken bedeckt und dann mit Pumpen trocken gelegt werden.

Eine endgültige Rechnung gibt es noch nicht, aber die Stadt Koblenz geht davon aus, dass die Aktion mehrere hunderttausend Euro gekostet hat. Insgesamt wurden am Entschärfungstag etwa 45.000 Menschen aus ihren Häusern evakuiert. Es mussten auch Krankenhäuser und Altenheime geräumt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Schaden, Koblenz, Dezember, Evakuierung, Mine
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2011 12:32 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, so ist das nun mal. Wenn´s billiger werden soll evakuiert man das nächste mal eben nicht so viele Leute. Wenn dann was schief läuft und die Bombe hochgeht gibt es halt Verletzte und vielleicht sogar Tote. Aber Hauptsache billig.
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:24 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß das ist nun kontrovers aber ich erwähns: mh nja iwo muss die stadt das geld ja wieder herkriege, klingt nu zwar doof aber ne einmalige zahlung von 1€ für jeden einwohner von koblenz tut doch keinem weh und der schaden für die stadt bleibt gering.

solang solche zahlungen nicht alltag werden würden würde das sicher der stadt und somit auch ihren einwohnern zugute kommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?