22.12.11 20:56 Uhr
 1.127
 

Fußball/Niederlande: Verband annulliert Rote Karte für Alkmaars Torwart (Update)

Alkmaars Torhüter Esteban Alvarado hatte im Pokalspiel bei Ajax Amsterdam die Rote Karte gesehen, weil er sich gegen einen Hooligan, der ihn attackiert hatte, mit Fußtritten verteidigte (ShortNews berichtete).

Der niederländische Fußballverband annullierte jetzt diese Karte, obwohl sie berechtigt gewesen sei.

Der Verband kam zu dem Entschluss, "dass eine solche Reaktion keine disziplinarische Konsequenz haben sollte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Update, Karte, Torwart, Verband, Rote Karte
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 21:34 Uhr von angelina2011
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig: so
Kommentar ansehen
22.12.2011 22:51 Uhr von Curschti
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und was passiert mit dem SPiel? Wiederholung oder hat Ajax gewonnen....
Kommentar ansehen
23.12.2011 01:40 Uhr von LaGuNa329
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Meat: halt doch einfach dein Maul
du minderbemitteltes menschenähnliches und zusätzlich rassistisches A...loch
Kommentar ansehen
23.12.2011 02:02 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curschti: Wird wohl Ajax gewonnen haben, schließlich hätte Alkmaar weiterspielen können, ohne direkt die ganze Elf vom Platz zu nehmen.
Kommentar ansehen
23.12.2011 02:28 Uhr von jschling
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
völlig falsch: wer das Video gesehen hat kann das kaum andes sehen - einmal treten gerade OK, "normale" Reaktion, eindeutig NOCHMAL nachtreten auf den am Boden liegenden = Sperre für mehrere Monate/Lebenszeit wäre hier angebracht

@Meat
wärs nen Türke gewesen, hätte der Hooligan jetzt wahrscheinlich ein Messer im Rücken *g* (für viele hier sicherlich immer noch eine angemessene Reaktion auf diesen Angriff)

Video: http://www.youtube.com/...

und jetzt her mit den Minus :-)

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 05:13 Uhr von dvatvn
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
jschling: und du bist der Oberheld nicht war?

der Hooligan flog mit einem Karatekick in Richtung des Schienbeins vom Torwart. Das war eine klare vorsätzliche Körperverletzung. Einem Fussballer sein Bein kaputt zu machen, ist wie einem Maler seine Finger, einem Sänger die Stimmbänder, einem Musiker das Ohr zu verletzen.

Der Hooligan soll froh sein, das die Stollen nicht in seinem Gesicht gelandet sind.
Sperre auf Lebenszeit. Wo lebst du denn?
Kommentar ansehen
23.12.2011 07:49 Uhr von now06
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@jschling: völliger Quatsch!!! Wenn mich einer angreift, dann trete und schlage ich so oft zu, (wenn ich es denn schaffe) bis er sich nicht mehr rührt und liegen bleibt. So lange, dass er diese Prügel sein Leben lang nicht vergisst und nie wieder Lust bekommt, igendjemanden anzugreifen. Und ich als Torwart hätte in diese blöde Fresse getreten, mit den Stollen und noch mal und noch mal und immer wieder - mit anderen Worten: Dieser Torwart ist mein persönlicher Held!
Kommentar ansehen
23.12.2011 12:24 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dvatvn (und die meisten hier): es ist ein Profi-Sportler, DEM DARF SOWAS NICHT PASSIEREN, was ich aber auf dem lokalen Bolzplatz und drittklassigen Thekenmanschaften auch nicht anders sehen würde. Menschlich vielleicht verständliche Reaktion, macht es aber nicht besser.

@now06 (und andere)
jau, du bist genau so ein Held, der auf am Boden liegende noch weiter eindrischt, dass sie auch nach 3 Monaten noch nicht aus dem Koma erwachten, so sie ncht schon tod sind :-((
dabei gehts überhaupt nicht darum, was der Angreifer warum getan hat. Mag noch so verwerflich sein, Selbstjustiz ist trotzdem nicht akzeptabel und das ist auch gut so.
Und wenn der andere bereits am Boden liegt und liegen bleibt (der machte ja keine Anstalten wieder aufzustehen), dann ist man Meilenweit von Notwehr entfernt. Ich kenne zwar die Gesetzeslage in den Niederlanden nicht, erwarte da aber keine grosse Abweichung von Deutschland/Europa, weil das einfach Grundsätzlichkeiten im zivilisierten Zusammenleben sind.

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
23.12.2011 18:25 Uhr von dvatvn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jschling: was darf einem Profi-Sportler bitte nicht passieren?
er darf sich unter Todesangst nicht wehren? erzähl uns doch mal wo du lebst und woher du kommst? Fantasy Island, wo die Menschen sich alle lieb haben und sich gegenseitig mit Geld beschenken?

Es ist dir vielleicht noch nie so etwas passiert, aber wenn eine komische Gestalt auf dich zurennt mit gestrecktem Bein, dann hast du sehr schnell Angst um dein Leben.

Und der Torwart hätte dem Hooligan mit Sicherheit noch woanders (Kopf, Weichteile) treffen können. Aber man sah, dass er nur die Beine leicht trifft. Er hat offensichtlich nur nachgetreten, damit der Hooligan sich wehren muss und am Boden bleibt bis die Sicherheitsleute kommen. Hätte der Hooligan sich nicht wehren müssen, hätte er genügend Zeit gehabt, noch auf zustehen und ein Messer zu ziehen.
Aber wem erzähl ich das. Ein Neunmalkluger, der glaubt dass man abwarten muss bis man erstochen wird bis man sich wehren darf. Ich bin wohlgemerkt gegen Gewalt.
Kommentar ansehen
23.12.2011 19:43 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dvatvn: deine Phantasie bezüglich des Vorgangs in allen Ehren - guck dir doch einfach mal das Video an, hab ich in meinem ersten Kommentar verlinkt: wenn du es dann immer noch so siehst wie du den Hergang beschreibst, würde ich an deiner Stelle erstmal beim Augenarzt anfagen.
Kommentar ansehen
24.12.2011 13:55 Uhr von Bathut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spielabbruch: Nach deutscher Spielordnung würde das Spiel für Ajax gewertet werden mit 3 Punkten und 5:0 Toren da der Spielabbruch nicht durch den Schiedsrichter erfolgte, sondern durch die Mannschaft von Alkmaar.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?