22.12.11 18:39 Uhr
 141
 

Schwere Anschlagsserie in Bagdad

Mehr als 60 Menschen sind einer schweren Anschlagsserie in Bagdad zum Opfer gefallen. Während des morgendlichen Berufsverkehrs explodierten mehrere Sprengsätze in verschiedenen Vierteln.

Zurzeit hat sich noch niemand zu der Anschlagsserie bekannt. Allerdings wird vermutet, dass die Terrorgruppe Al Kaida verantwortlich sein könnte.

Bundesaußenminister Guido Westerwelle mahnte:"Terroristischen Kräften darf es nicht gelingen, diesen Prozess aufzuhalten". Die Menschen hätten viel investiert um den Wiederaufbau des Landes voranzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Campl3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Guido Westerwelle, Bagdad, Sprengsatz
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 18:39 Uhr von Campl3r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Ende der Anschläge ist nach dem Abzug der Amerikaner nicht abzusehen. Das Land gerät ohne gut ausgebildete Sicherheitskräfte noch mehr ins Chaos.
Kommentar ansehen
23.12.2011 09:08 Uhr von Ayouni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
< QUOTE > Diese Unruhen ... wird es noch ewig geben, da der Konflikt tief in der Bevölkerung verwurzelt ist. Erst wenn die Menschen vernünftig werden und ihre Ideologie nicht mehr so wichtig nehmen, kann dort Ruhe einkehren. < / QUOTE >

Diese Unruhen gibt es erst seitdem das Machtgefüge im Irak durch die militärische Intervention der USA durcheinandergebracht wurde und sie ein unverantwortliches Chaos hinterlassen haben nachdem sie sich jetzt aus dem Staub gemacht haben, um das nächste Volk in Mittelost mit Demokratie, Freiheit und Wohlstand zu bereichern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?