22.12.11 16:54 Uhr
 426
 

Spanische Weihnachtslotterie: Hoher Gewinneanteil geht in die Provinz Huesca

Die alljährlich vor Weihnachten gezogenen Gewinnlose der weltgrößten Lotterie sind nun bekannt. Insgesamt standen 2,5 Milliarden Euro zur Ausschüttung bereit. Die daraus am stärksten von den Millionengewinnen betroffenen Losinhaber kommen aus der nordspanischen Region Huesca.

Vor allem gewannen die Losinhaber in der 2.000 Bewohner zählenden Gemeinde Granen, die die Los-Nummer 58268 gekauft hatten. Auf 180 Lose dieser Nummer entfallen jeweils vier Mio. Euro.

Da die meisten Lose zu je einem Zehntel gekauft wurden, könnten viele in diesem Dorf nun einen Gewinn von 400.000 Euro einstreichen. Auch benachbarte Gemeinden von Granen hatten sich wohl ebenso Lose gleicher Nummer angeeignet. Nicht verkaufte Lose gehen übrigens an die spanische Staatskasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Los, Provinz, Weihnachtslotterie
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?