22.12.11 16:54 Uhr
 428
 

Spanische Weihnachtslotterie: Hoher Gewinneanteil geht in die Provinz Huesca

Die alljährlich vor Weihnachten gezogenen Gewinnlose der weltgrößten Lotterie sind nun bekannt. Insgesamt standen 2,5 Milliarden Euro zur Ausschüttung bereit. Die daraus am stärksten von den Millionengewinnen betroffenen Losinhaber kommen aus der nordspanischen Region Huesca.

Vor allem gewannen die Losinhaber in der 2.000 Bewohner zählenden Gemeinde Granen, die die Los-Nummer 58268 gekauft hatten. Auf 180 Lose dieser Nummer entfallen jeweils vier Mio. Euro.

Da die meisten Lose zu je einem Zehntel gekauft wurden, könnten viele in diesem Dorf nun einen Gewinn von 400.000 Euro einstreichen. Auch benachbarte Gemeinden von Granen hatten sich wohl ebenso Lose gleicher Nummer angeeignet. Nicht verkaufte Lose gehen übrigens an die spanische Staatskasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Los, Provinz, Weihnachtslotterie
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?