22.12.11 16:54 Uhr
 428
 

Spanische Weihnachtslotterie: Hoher Gewinneanteil geht in die Provinz Huesca

Die alljährlich vor Weihnachten gezogenen Gewinnlose der weltgrößten Lotterie sind nun bekannt. Insgesamt standen 2,5 Milliarden Euro zur Ausschüttung bereit. Die daraus am stärksten von den Millionengewinnen betroffenen Losinhaber kommen aus der nordspanischen Region Huesca.

Vor allem gewannen die Losinhaber in der 2.000 Bewohner zählenden Gemeinde Granen, die die Los-Nummer 58268 gekauft hatten. Auf 180 Lose dieser Nummer entfallen jeweils vier Mio. Euro.