22.12.11 16:47 Uhr
 582
 

USA: Weihnachtsgeschenk für Obdachlose - Ein Einweg-Ticket zur Verwandtschaft

Eine Gemeinde in Florida beschreitet einen ganz neuen Weg bei der Problematik, Obdachlose los zu werden. In Fort Lauderdale bekommen diese nun in der Weihnachtszeit die Möglichkeit, ihre Verwandtschaft zu besuchen.

Für die 2.000 Obdachlosen in Fort Lauderdal stehen 25.000 Dollar aus beschlagnahmten Geldern von Kriminellen bereit.

Allerdings beinhaltet die vorweihnachtliche Aktion nur die Hinreise. Andere Gemeinden in Florida wollen dem Beispiel folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ticket, Obdachlose, Weihnachtsgeschenk, Verwandtschaft
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 17:52 Uhr von iarutruk
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hervorrgend so kann man die bedürftigen entsorgen. as, wenn die angehörigen an diesem besuch keinen wert legen? dann ist der mittellose halt nicht mehr in fort lauderdale, sonder irgendwo anders, von seinen pennbrüdern getrennt und liegt einer anderen stadt zur last. und dazu sagt man christliches schönes weihnachtsfest.
Kommentar ansehen
22.12.2011 18:25 Uhr von GeneralDistater
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
sowas hätte ich gerne dier für unsere Osmanischen """Mitbürger"""
Kommentar ansehen
23.12.2011 00:49 Uhr von omar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@GeneralDistater: Du weisst aber schon, dass die sich dann nur ein Rückflugticket kaufen können.
Heimaturlaub zum halben Preis... da werden die sich bei dir alle artig bedanken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?