22.12.11 16:34 Uhr
 119
 

Duisburger Gewerkschaftsbund feierte 50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen

In Duisburg trafen sich Politiker und Gewerkschafter unter dem Motto "Seit’ an Seit" bei der 50-jährigen Jubiläumsfeier des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens mit den Gastarbeitern aus der ersten Generation.

Anlässlich der Neonazimorde sagte DGB-Chef Rainer Bischoff: "Wir fürchten uns mit euch".

Als Ehrengast wurde NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) eingeladen. Während der Feier ließen sich ehemalige türkische und deutsche Arbeitskollegen zusammen mit DGB-Chef Rainer Bischoff fotografieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zuwanderung, DGB, Gewerkschaftsbund, Rainer Bischoff
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 17:11 Uhr von GeneralDistater
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Trauertag.
Kommentar ansehen
22.12.2011 17:22 Uhr von syndikatM
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
und jetzt stehn wir da, mit riesiger staatsverschuldung, kaputter eurozone, dunklen bahnhöfen und konstantin g.
konnte man anlässlich des großen feiertags noch die bordkapelle der titanic reaktivieren?
Kommentar ansehen
22.12.2011 17:24 Uhr von mkultra
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
bild: Was soll eigentlich dieses beschissene Bild zu der News?

Euer dreckiger Halbmond wird nie auf unsere Fahne kommen!!!!
Kommentar ansehen
22.12.2011 18:07 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Ipsis: -- "Gewerkschaften sind so sinnvoll wie ein Kropf."

Für jemanden, der lieber als Tagelöhner in einem feudalistischen System leben möchte, sicherlich... Vorher denken, dann posten!
Kommentar ansehen
23.12.2011 00:09 Uhr von nennmichabi
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@GeneralDistater: in jedem Türkei-News schreibst du deine sinnlosen Kommentare....hat dir ein Türke den Arbeitsplatz geklaut oder warum bist du so frustriert?!
Kommentar ansehen
23.12.2011 00:10 Uhr von nennmichabi
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@mkultra: die türkische Flagge hat wenigstens eine vernünftige Geschichte!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?