22.12.11 16:22 Uhr
 182
 

Not-OP wegen fehlerhaftem Silikon in Frankreich

Der Skandal um das Billig-Silikon, welches platzen und sich im Körper verteilen kann nimmt kein Ende.

Nach zwei Todesfällen in Frankreich hat sich nun eine Betroffene die Silikon-Kissen in einer Notoperation entfernen lassen.

Das französische Gesundheitsministerium prüft, ob eine generelle Empfehlung an alle Betroffenen geschickt werden soll, die besagt einen Arzt aufzusuchen und eventuell die Silikon-Kissen entfernen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Campl3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, OP, Silikon, Notoperation
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 16:22 Uhr von Campl3r
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist echt eine Schweinerei, das so etwas passieren kann. Auf Gesundheit sollte höchste Priorität gelegt werden und keine Kosten gescheut werden.
Kommentar ansehen
22.12.2011 17:14 Uhr von blackpope
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
.. das kommt davon, wenn der Mensch am Kunstwerk der Natur rumpfuscht.

Der einzig akzeptabele Grund für Implantate, ist nach Brustkrebs, den Busen wiederherzustellen.

Sry, aber mein Mitleid hält sich hier massiv in Grenzen. Und die sollen gefälligst die jetzt nötige OP aus der eigenen Tasche bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?