22.12.11 14:59 Uhr
 15.790
 

Bettina Wulff im Visier von Internet-Bloggern: Gerüchte um Prostitution

Die Affäre um den Privatkredit von Christian Wulff gerät immer mehr aus den Fugen. Nun steht auch seine Frau immer mehr im Visier selbst ernannter Internet-Ermittler. Wie bereits auf ShortNews berichtet, wird seit Tagen gemunkelt, die Bildzeitung verfüge über pikante Informationen aus Wulffs Vergangenheit.

Neue Nahrung erhalten diese Gerüchte aus diversen Internet-Blogs. Bettina Wulff wird hier in Zusammenhang mit Prostitution gebracht. Es werden diesbezüglich die Sexclubs "Artemis" und "Chateau" erwähnt.

In einem Artikel der "Welt" wird darüber spekuliert, ob Bettina Wulff die eigentliche Ursache für die Maßlosigkeit des Bundespräsidenten sei und ob er am Ende gar den lukrativen Posten nur um des Geldes Willen angenommen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Gerücht, Visier, Prostitution, Bettina Wulff
Quelle: wiesbaden.eins.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 15:02 Uhr von culturebeat
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Wer Geld so dringend nötig hat wie Wulff wird wohl ein kostspieliges Hobby haben, das er damit finanzieren muss.
Kommentar ansehen
22.12.2011 15:31 Uhr von Flugrost
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Das teuerste Hobby ist eine verwöhnte Frau.
Kommentar ansehen
22.12.2011 18:28 Uhr von Justus5