22.12.11 12:58 Uhr
 417
 

Seit Robin Williams eine Rinderherzklappe eingesetzt wurde, ist er Vegetarier

Schauspieler Robin Williams musste sich im Jahr 2009 einer schwierigen und offenen Herzoperation unterziehen, bei der ihm eine Rinderherzklappe eingesetzt wurde.

Die OP hatte eine wichtige Auswirkung auf sein Leben. "Ein Stück Kuh hat mich gerettet", so der 60-Jährige, der seitdem vegetarisch lebt: "Wenn ich ein Steak sehe, sage ich: Nein - du bist einer von uns!"

Nach seiner Herz-OP trinkt Williams, der einst Alkoholiker war, auch keinen Alkohol mehr, obwohl er sogar einen eigenen Weinberg besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vegetarier, Rind, Robin Williams, Herzoperation
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 23:34 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kühe sind Freunde: Als Vegetarier plädiere ich dafür, Rinder nur noch als Herzklappenspender zu verwenden.
Den Rest kann dann meinetwegen irgendwer aufessen.
Kommentar ansehen
24.04.2012 19:59 Uhr von Floppeflitz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: Dabei hat er einen psychischen Schade bekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?