22.12.11 10:38 Uhr
 5.361
 

Fußball: Holstein Kiel-Spieler beleidigen Gegner Borussia Dortmund als "Hurensöhne"

Nach dem sensationellen Einzug des Regionalligisten Holstein Kiel ins Viertelfinale des DFB-Pokals (ShortNews berichtete), leisteten sich die Spieler des Underdogs vor laufender Kamera einen Eklat.

Als die ARD kurz nach der Auslosung des Viertelfinales, wo Holstein auf den deutschen Meister Borussia Dortmund trifft, nach Kiel schaltete, waren aus dem Vereinsheim üble Schmähgesänge gegen den BVB zu hören.

Während im Vordergrund Trainer Gutzeit versuchte, seine Einschätzung über den BVB abzugeben, sah man im Hintergrund die Holstein-Spieler tanzen und hörte die Meute lautstark singen: "Ladiladiladiladiohhh ... BVB Hurensöhne." Erst kurz darauf beruhigte sich die Szenerie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Borussia Dortmund, Gegner, Holstein Kiel
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 10:58 Uhr von JustMe27
 
+16 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.12.2011 10:58 Uhr von Sir.Locke
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
eklat? im rausche des sieges über mainz und dem hammerlos für die nächste runde sehe ich hier keinen eklat und auch keine beleidigung in dem sinne. es war die pure freude über das kommde pokalspiel und der versuch sich stark zu reden/ singen. das dürfte bei so manchen mannschaften passieren, nur werden dann meistens keine kameras an sein ;)
Kommentar ansehen
22.12.2011 11:18 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Die hamm doch hoechstens nur gehuepft ob das nun noch der Jubelhuepfer, wie im Stadion oder in der Kabine, war oder zum Gesang aus dem Hintergrund...solche Fangesaenge sind doch ueberall Gang und Gebe...da muss man sich doch nicht drueber aufregen, da gibts schlimmeres, wenns persoenlich wird und sich auf einzelne Personen bezieht...
Kommentar ansehen
22.12.2011 12:09 Uhr von -= exo =-
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Schade ich finde es grundsätzlich schade, dass manche die eigene Freude an der Häme gegenüber dem Gegner anbringen.

Warum haben so viele "Fans" solch grosse Probleme, den Gegner (und ganz besonders, wenn es der Lokalrivale ist) zu respektieren? Warum bejubelt man weniger die eigene Mannschaft als die gegnerische zu beschimpfen?

Respekt und Fairness sind doch dir Grundpfeiler, auf denen der Sport steht...

Ich wünsche jenen, die so dumm waren, diese unnötigen verbalen Entgleisungen während einer Fernsehsendung loszulassen, dass der Gegner sportlich antwortet und sie "aus ihrem Stadion schiessen", wie man so schön sagt...

(Jaja, ich weiss... es gibt genug BVB-Anhänger und vielleicht sogar -Verantwortliche, die ebenso unsportliche Meinungen hegen - aber die sind offenbar wenigstens intelligent genug, diese nicht vor laufenden TV-Kameras kund zu tun.)

@ Sir.Locke ... nun, für einen Viertligisten gibt´s wohl NUR noch Hammerlose - absolut keine Entschuldigung;

@ derSchmu2.0 ... also wenn "Hurensöhne" nicht persönlich ist... dass die einzelnen Spielernamen nicht extra erwähnt wurden, sehe ich nicht als mildernd an...
Kommentar ansehen
22.12.2011 12:40 Uhr von suschu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: im siegesrausch...mein gott klar schön ist das nicht, aber man sollte daraus nichts größeres machen. Wer weiß was manch einer von denen für Filme aufm PC hat...will damit sagen dass sich darüber nun manche Empören und 2- Wochen später das nächste Bordell aufsuchen.

Zumal Hurensohn ja schon mitlerweile (leider) so gängig ist wie arschloch usw.
Kommentar ansehen
22.12.2011 12:40 Uhr von jarichtig
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
DRECKSNEWS! das sind fangesänge wie man sie fast überall hört
Kommentar ansehen
22.12.2011 12:41 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Dieser Gesang kam eindeutig von den Fans die im Hintergrund standen und nicht von den Holstein Spielern.
Kommentar ansehen
22.12.2011 15:11 Uhr von ulb-pitty
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
exo: Bitte buddel dich ein.. Wenn du sowas Ernst nimmst, kann dir auch keiner helfen..
Kommentar ansehen
22.12.2011 15:17 Uhr von irykinguri
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha der eine ist cool: der eine macht auf entsetzt vor der kamera.funny
Kommentar ansehen
22.12.2011 19:07 Uhr von Metalian
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab da so ne Ahnung, wo sie sich das abgeguckt haben.
Die werden mir immer sympathischer!

Bei 0:30 geht`s los:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.12.2011 21:43 Uhr von angelina2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
JustMe27: Ich beende deinen Satz. Wo sie recht haben haben sie recht.
Kommentar ansehen
22.12.2011 22:04 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ ulb-pitty: Das werde ich ganz sicher nicht machen. Mit solch "harmlosen" Beschimpfungen fängt es an - heraus kommen Strassenschlachten, Verletzte oder gar Tote. Und komm mir nicht mit "du übertreibst ja"... sieh dir nur die Nachrichten an, auch ich selbst habe so etwas schon mitangesehen und erlebt.

Gegen "sportliche" Schmähgesänge ist nichts zu sagen, das gehört dazu - "Hurensohn" ist aber eindeutig zuviel...
Kommentar ansehen
23.12.2011 15:55 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exo: Ahja, weil da ein paar Spieler etwas über den Durst getrunken haben nach dem Pokalsieg über einen Bundesligisten und sich auf den amtieren Meister freuen und sich Mut ansingen etc., resultieren daraus Tote und Straßenschlachten?

Alter, was hast du bitte für Probleme?!?!?! Straßenschlachten etc. entstehen nicht daraus, dass paar Spieler angetrunken und im Freudentammel i.welche Sachen gröhlen, sondern von assozialen Hooligans, die nichts mit dem Sport zu tun haben, sondern sich nur kloppen wollen.. Die brauchen nicht solche Gesänge, die machen das auch so.. Weil sie nur auf Gewalt aus sind.. Mal darüber nachgedacht?

Und wenn du "sportliche Schmähgesänge" tolerierst, dann hast du auch diesen zu tolerieren, da dieser auch dazu gehört.. Ist ja auch soo übertrieben Ernst gemeint.. Und die kennen sich alle Mütter der Dortmunder um das zu beurteilen..

Alter komm mal runter von deinem hohen Roß.. Das sind nur Gesänge von Sportlern, die einen Bundesligisten geschlagen haben und nun gegen den amtieren Meister spielen dürfen!! Außerdem wer weiß was sie schon alles getrunken hatten zu dem Zeitpunkt!!

Was hast du eigentlich in der Sportkategorie zu suchen, wenn sowas für dich schon über die Grenze geht? Stadion gehste also auch nie?

Man man man..

[ nachträglich editiert von ulb-pitty ]
Kommentar ansehen
24.12.2011 02:20 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenfrage: Was hast du in auf einer News-Site zu suchen, wenn du nicht fähig bist, das Gelesene zu verstehen?

Deinen Beitrag zerlege ich jetzt mal nicht, dazu ist es mir zu spät - immerhin müsste ich nahezu jeden Satz kommentieren, soviel Unsinn kommt darin vor, ausserdem bezweifle ich, dass du meine Argumentation verstehst.

PS: Siehst du? Ein "Schmähgesang" an dich - ohne ein einziges Schimpfwort... geht doch auch ;o)
Kommentar ansehen
24.12.2011 03:09 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
exo: Weiß nicht was für weltbewegende Ausführungen ich in deinem Text nicht verstanden haben soll, aber die Bewertung deines Kommentars zeigt ja auch schon einiges.. (Ohne Minus von mir)
Kommentar ansehen
24.12.2011 04:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Fußball: Holstein Kiel-Spieler beleidigen Gegner Borussia Dortmund als "Hurensöhne""

/signed.

drecksverein, blamiert den deutschen fussball international bis auf die knochen, nich mal europaleague haben sie geschafft. solche vereine haben es nicht verdient international zu spielen, schämt euch, loser!
Kommentar ansehen
28.12.2011 05:22 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ ulb-pitty: Nun, dass du einen direkten Zusammenhang dieser News mit den von mir erwähnten Strassenschlachten ziehst, zeigt, dass du den Sinn meines Beitrages nicht erfasst hast.

Dass du leugnest, dass derartige Eskalationen jedoch ihren Anfang in harmloseren (aber nicht harmlosen!) Hasstiraden haben, zeigt, dass es nicht sonderlich sonnvoll ist, mit dir darüber zu diskutieren.

Deine Frage, was ich in der Sportkategorie zu suchen habe, OBWOHL ich für Respekt und Fairplay eintrete, bekräftigt meine Annahme. Übrigens dürftest du dann auch der FIFA das Recht absprechen, im Sport tätig zu sein, denn Respekt und Fairness sind nach deren Standpunkt zwei der wichtigsten Voraussetzungen für sportliche Wettkämpfe und werden bei Zuwiderhandlung sanktioniert. Einen Gegenspieler als "Hurensohn" zu bezeichnen zieht einen Platzverweis nach sich.

Ach, und was die Bewertung meines Beitrages angeht: du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass die drei Klicks auch nur annähernd irgendeine Relevanz haben, oder? - zumal der Grossteil der hier zu lesenden Beiträge vermuten lassen, welchen fragwürdigen Geistern sie entsprangen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?