21.12.11 20:55 Uhr
 360
 

Zeckengefahr durch Weihnachtsbäume

Wer einen frischen Weihnachtsbaum kauft, sollte diesen kräftig schütteln bevor er aufgestellt wird. In dem Baum könnten sich Zecken befinden, die dann später Haustiere oder Menschen befallen können.

Judith Brettmeister von der Aktion Tier empfiehlt daher den Baum zunächst auf ein weißes Bettlaken oder ähnliches zu stellen. Abfallende Zecken seien dann auf dem Tuch gut sichtbar.

Weihnachtsbäume, die direkt aus einem Wald stammen, sind häufiger von Zecken befallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Weihnachten, Baum, Zecke, Befall
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 21:29 Uhr von Bergmann46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt drauf an wo die bäume herkommen: also ich glaube nicht dass die zecken bei der temperatur noch leben.oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?