21.12.11 19:22 Uhr
 50
 

Fußball: Martin Fenin nach Hirnblutung wieder beim FC Energie Cottbus angekommen

Martin Fenin, Profi beim Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus, ist wieder nach Cottbus zurückgekehrt. Der Stürmer erholt sich weiterhin von einer Hirnblutung und einer Depression.

Die neurologische Rehabilitation sei beendet. Dennoch sei unklar, wann Fenin wieder ins Mannschaftstraining von Energie Cottbus einsteigt.

Fenin war im Carl-Thiem-Krankenhaus in Cottbus wegen seiner Hirnblutung behandelt worden. Danach bat er den Verein darum, ihm eine Auszeit zu gewähren. Seine depressive Erkrankung hatte Fenin öffentlich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Krankheit, FC Energie Cottbus, Martin Fenin
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?