22.12.11 13:50 Uhr
 185
 

Zukunft der Wirtschaft im Jahr 2012

Im Gespräch mit dem "P.T. Magazin" verrät Dr. Martin Sonnenschein, Europachef der Unternehmensberatung A.T. Kearney, warum deutsche Mittelständler besser durch die Krise kamen: Die Leidenschaft für neue perfekte Produkte wird von einer guten und solide ausgebildeten Mitarbeiterschaft geteilt und gelebt.

Der Politik rät er zum Augenmaß, zum Vertrauen in den Mittelstand, der das Rückgrat der stabilen Wirtschaft sei: "Ludwig Erhard wäre ... sehr stolz auf die Wettbewerbsfähigkeit unseres Mittelstandes, bei all dem was regulativ drum herum passiert ist."

Für 2012 hält er verschiedene Negativszenarien für möglich: Tiefer Fall und steiler Wiederaufstieg ("Control-Alt-Delete"), das "Flatline"-Szenario mit Nullwachstum und horrender Staatsverschuldung wie in Japan und das "Terminus"-Szenario mit einem lang anhaltenden Konjunkturcrash.


WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Jahr, Zukunft, Szenario
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2011 13:50 Uhr von opwerk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Fragen! Zum Beispiel: "Obwohl wir seit langem nur noch über Krisen reden, geht es zwar keinem wirklich schlechter, aber alle jammern mehr als je zuvor. Wie erklären Sie sich das?"
Kommentar ansehen
22.12.2011 20:38 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf welchem Planeten lebt der denn???? Man beachte das Wort "kamen"...
So dumm wird natürlich kein "Experte" sein, zu glauben die Krise sei vorüber.

Daher bleibt mir wohl nicht anderes Übrig, in einen unverschämten Blender zu nennen.

Unverschämt, weil ihm Lügengerüste als Mittel recht sind, um auf Zeit zu spielen. Das macht der Gute nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern aus liebe zur eigenen Brieftasche...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Syrer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?