21.12.11 17:02 Uhr
 677
 

Fußball: Arjen Robben entschuldigte sich für "dumme" Schwalbe

Der FC Bayern München steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Im Spiel gegen Bochum war Arjen Robben der Mann des Abends. Jedoch blieb nicht nur sein Tor in der Nachspielzeit in Erinnerung.

Der Versuch, vor der Pause per Schwalbe einen Strafstoß zu schinden, sorgte für Aufregung. Im Zweikampf wurde Robben leicht berührt, lief dann noch weiter und ließ sich schließlich im Sechzehner fallen.

Beim ZDF-Interview sagte Robben: "Das war dumm. Es war vielleicht ein Elfmeter, aber dann muss ich früher fallen. Ich habe gesehen, ich kriege den Ball nicht mehr. Das ist dumm, das muss ich nicht machen - und Entschuldigung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dean_Winchester
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, DFB-Pokal, Arjen Robben, Schwalbe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2011 17:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Robben: Robben fällt wirklich leicht und das gestern war eine Schwalbe. Aber letztendlich ja nur, weil er es irgendwie geschafft hat nach einem tatsächlichen Foul noch weiterzulaufen. Erst als er erkannt hatte dass er den Ball nicht mehr erwischt, hat er sich fallen gelassen.

Für mich war das ganze eigentlich recht klar: Gelbe Karte für Robben wegen Schwalbe und 11 Meter wegen Foul.
Kommentar ansehen
21.12.2011 17:10 Uhr von Borey