21.12.11 12:20 Uhr
 187
 

Die EZB flutet die Märkte erneut mit billigem Geld

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Finanzmärkte heute erneut mit billigem Geld versorgt. Die Geschäftsbanken können sich bei der Zentralbank mit Geld eindecken und zahlen dafür nur 1 Prozent Zinsen.

Die europäischen Banken haben daraufhin rund 489 Milliarden Euro bei der EZB abgerufen, das ist knapp eine halbe Billion Euro. Gerechnet hatte man nur mit etwa 310 Milliarden Euro.

Die EZB hat sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil die Geschäftsbanken im kommenden Jahr insgesamt 725 Milliarden Euro Schulden zurückzahlen oder umschulden müssen. Man befürchtete daher eine Kreditklemme für die Realwirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Geld, Markt, EZB
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2011 12:20 Uhr von Kamimaze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar, dass ist genau die richtige Maßnahme, Schulden mit noch mehr Schulden begleichen und noch mehr Geld drucken und noch mehr und noch mehr...
Ich frag mich, wo das noch hinführen soll...?
Kommentar ansehen
21.12.2011 12:50 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"billiges Geld" das wir alle "teuer bezahlen" werden mussen :(
Kommentar ansehen
21.12.2011 13:01 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Na, in die Inflation.

Dafür bekommt man aber auch als Privatmensch relativ billiges Geld. Häusle bauen (bzw. kaufen) war noch nie so billig.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 13:05 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zinssatz 1,0 %: "Dafür wird ein Zins in Höhe des jeweiligen Leitzinses fällig, der derzeit 1,0 Prozent beträgt."

Als Bankster bekommt man die Milliarden preiswert in den A... gepustet. Die Kunden berechnet man für Kredite 7-15 Zinsen....
Kommentar ansehen
21.12.2011 13:09 Uhr von Cataclysm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"billiges geld" gibt es nicht....teuer bezahlen muss die bevölkerung.
inflation wird die folge sein, wie auch schon in den staaten.
aber was solls, scheiss doch der hund drauf...demnächst wird der dritte weltkrtieg angezettelt, und danach sind staaten und banken wieder rehabilitiert,gell.

[ nachträglich editiert von Cataclysm ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 13:32 Uhr von End-Of-West
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Inflation: Beabsichtigte Krise...

Häusle Bauen oder Kredite waren noch nie so billig, so die Rechtfertigungen oder Gutstellung eines Systemfehlers...

Im Gegenteil die Immobilienpreise sind gerade in Ballungsräume angezogen und Kredite sind in weiterer Folge nicht mehr bezahlbar...

Warum streikt ihr Europäer nicht mal ne Runde?
Kommentar ansehen
21.12.2011 14:08 Uhr von Cataclysm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@end: hier wird nicht gestreikt,dann müsste man sein los ja selber in die hand nehmen, und solange es dem überwiegenden teil so gut geht, wie bisher, wird keiner seinen arsch hochkriegen.
hier wird nur geheult und mit dem finger auf den nächsten gezeigt.
Kommentar ansehen
21.12.2011 16:24 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul_Tequilla: Und was ist, wenn man kein Haus will, weil man damit einfach nichts anfangen kann...???

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?