21.12.11 11:01 Uhr
 236
 

Occupy-Wallstreet: Malbuch zu brutalen Polizisten veröffentlicht

Als spontane Reaktion auf das teils brutale Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten der Occupy-Bewegung ist jetzt ein Malbuch von 46 Künstlern erschienen. Die Künstler thematisieren in Grafiken und Zeichnungen die scheinbare willkürliche Gewalt der Polizei.

Der sogenannte "Pfefferspray-Cop" beziehungsweise seine Aktion gegen Studenten auf dem Campus einer kalifornischen Universität war der Auslöser für das Malbuch der Künstler. Die Brutalität der Polizei gegenüber friedlichen Demonstranten, veranlasste den Initiator Joe Nelson zu diesem ungewöhnlichen Projekt.

Beziehen kann man das Malbuch bisher nur online. Auch der Street Art Künstler Shepard Fairey reichte eine seiner typischen Motive für das Buch ein. Fairey entwarf zudem noch weitere Proteste für den Protest der Occupy-Bewegung.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Download, Poster, Pfefferspray, Occupy, kostenlos, Cop, Malbuch
Quelle: www.artinfo24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2011 11:01 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Pfefferspray-Cop" hat im Netz nach seiner Aktion ja eine Steile Karriere hingelegt. Tausende von Fotomontagen stellte die Netzgemeinde damals mit dem Bild des Polizisten ins Netz.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?