21.12.11 09:44 Uhr
 2.775
 

Luftraum über Deutschland soll für Drohnen geöffnet werden

Nach einem Entwurf eines neuen Luftverkehrsgesetzes könnte es bald die Möglichkeit geben, im deutschen Luftraum auch unbemannte Fluggeräte einzusetzen. Im zivilen Luftraum ist dies bisher weltweit in allen Luftverkehrsgesetzen ausgeschlossen.

Ausnahmen von dem Verbot des Einsatzes unbemannter Flugobjekte gibt es bisher nur für Modellflugzeuge oder zu meteorologischen Zwecken. Vorgesehen ist nun auch die Zulassung von Fluggeräten von über 150 Kilogramm Gewicht.

Problem bei der neuen Fassung des Luftverkehrsgesetzes ist die Zuweisung fester Flugrouten per Analog-Sprechfunk zu dem es bisher keine Lösung gibt. Hintergrund der neuen Zulassung könnte das europäische Überwachungsprojekt "INDECT" sein, welches auch Drohneneinsatz vorsieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Flugzeug, Drohne, Luftraum
Quelle: fm4.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2011 10:06 Uhr von SystemSlave
 
+51 | -7
 
ANZEIGEN
Juhu, 1984 wir kommen: Big Brother is matching YOU.

Wenn So ein Teil in meine Privatsphäre eindringt, darf ich das den vom Himmel holen? Oder komme ich den wegen "Terrorismus" ins Gefängnis?
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:23 Uhr von :raven:
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: Natürlich Letzteres! Inkl. Sippenhaftung....
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:36 Uhr von Allmightyrandom
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Wetten: dass die "unbemannten Drohnen zur Verkehrserfassung" auch zurückschießen können?
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:42 Uhr von Perisecor
 
+7 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:45 Uhr von Jaegg
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: "Hintergrund der neuen Zulassung könnte das europäische Überwachungsprojekt "INDECT" sein, welches auch Drohneneinsatz vorsieht. "

also ehrlich jetzt what the fuck?! ich bau mir später eine anti-drohnen-drohne, um mir ein paar prachtexemplare zu fangen, zu zähmen und an einer straßenlaterne zu hängen.

@perisecor:
"Es geht um Drohnen, nicht um Sonden. :> Und keine Sau interessiert sich für dich oder dein Leben, also keine Angst, dass man dich jetzt ganz gezielt massivst ausspioniert."

wofür sind solche drohnen denn vorgesehen, wenn nicht um in privatssphäre einzudringen?

[ nachträglich editiert von Jaegg ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:50 Uhr von RoB-D
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Haben: die sie noch alle ?! Leute wacht mal auf das Resulatat ist das selbe wie Stasi !!! als nächstes bekommen wir wieder nen Führer so ein Schwachsinn
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:54 Uhr von uhrknall
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Was der Bundestrojaner nicht kann, kann nun die Drohne. Ganz offiziell.
Ist Merkels Stasi-Vergangenheit wirklich Vergangenheit?
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:56 Uhr von Mui_Gufer
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
ob ich es schaffe mit ner steinschleuder die dinger zu treffen ?
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:11 Uhr von SystemSlave
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Weißt du was Privatsphäre ist? Das ist nicht das Teil wo bei dir nur Scheiße raus kommt.

Hier für die etwas Primitiveren Lebensformen.

[Wiki sagt]
Privatsphäre bezeichnet den nicht-öffentlichen Bereich, in dem ein Mensch unbehelligt von äußeren Einflüssen sein Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit wahrnimmt.
http://de.wikipedia.org/...


Wenn aber so ein Teil bei einem vorbei fliegt und die Kameras bei einem ins Fenster hereinschauen, oder man sich in seinem Garten aufhält und die Drohne über einen fliegt und Filmt werde die Grundrechte der Menschen verletzt.

Selbst wenn es im Gesetzt verankert wird das solche Bilder gelöscht oder gar nicht aufgenommen werden dürfen wer gibt einem nach dem Staatstrojaner die Garantie das die sich an Ihre Vorschriften halten? Denn wenn sie die Persönlichkeitsrechte deswegen einschränken sind wir noch einen Steinwurf von einer Diktatur entfernt.

Wozu brauch man Drohnen zur Verkehrserfassung? Schonmal dran gedacht fest Messgeräte oder Kameras wie es eigentlich auch üblich ist zu installieren?
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:14 Uhr von cpt. spaulding
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
indect: Ziel des INDECT-Projekts ist die Bündelung von Hard- und Software verschiedener Überwachungstechnologien. Mittels "Predictive Analytics" und "Relationship mining" sollen Risiken analysiert und Straftaten vorhergesehen werden.

am besten den ganzen wiki eintrag lesen:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:19 Uhr von Perisecor
 
+2 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:26 Uhr von cpt. spaulding
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@ perisecor: Darüber hinaus soll die Polizei mit Hilfe von INDECT bewegliche Objekte und Subjekte (Personen) beobachten können. Für dieses mobile städtische Überwachungssystem (Mobile Urban Observation System) sollen fliegende Kameras – so genannte Unmanned Aerial Vehicles wie etwa Quadrocopter zum Einsatz kommen. Diese UAV sollen intelligent und autonom vernetzt werden und miteinander kooperieren, um verdächtige bewegliche Objekte sowohl zu identifizieren als auch im städtischen Raum verfolgen zu können.[6] ""Als verdächtig könnte damit bereits ein Rennen oder Flüchten auf öffentlichen Straßen bewertet werden.[7]""

[ nachträglich editiert von cpt. spaulding ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:29 Uhr von Klecks13
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mui_Gufer: kommt auf die Scheuder an...

http://www.feuerbacher-web.de/...

;-))
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:35 Uhr von Perisecor
 
+0 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:41 Uhr von Jaegg
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor: moment ich hole gerade meine bärchen-plüsch-brille ...
tap tap tap ...

ahh jetzt .... welche eine wonnige lehmkuchenwelt, beschützt und behütet durch den großen weisen.
*zurücklehn und sicher fühl*
es ist sooo schön... alles ist so wahrhaftig und klar ersichtlich.
aber irgendwas ... irgendwie .. wirkt das alles so surreal... fast zu illusionär ...
MOMENT! die brille! schnell abnehmen...

oha ... wirkt immer noch wie im film... 1984?brave new world?matrix?! fast .. equilibrium?? beinahe ... man kann es nicht beschreiben... es ist so offensichtlich, aber man kann es nicht in worte fassen ...

aber eins ist sicher! die fortsetzung beginnt mit V


wie du einen aufregst... unglaublich :D ... wozu braucht man denn noch in großstädten drohnen, wo doch an absolut jeder kreuzung unzählige kameras jeden winkel filmen, der verkehr so oder so überwacht wird, kennzeichen automatisch verfolgt werden können, gesichtserkennung mit absoluter wahrscheinlichkeit schon längst durchgeführt wird, unsere pcs vom bundestrojaner infiziert sind, die polizei auch legal durch die fenster linsen darf ... wozu noch drohnen?! in welcher gummi-bärchen-welt lebst du blos?! geh zu mama ane brust, mach den kopf aus und genieß deine milch.

[ nachträglich editiert von Jaegg ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 11:52 Uhr von Perisecor
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2011 12:28 Uhr von Chuzpe87
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Drohnen: "Hintergrund der neuen Zulassung könnte das europäische Überwachungsprojekt "INDECT" sein, welches auch Drohneneinsatz vorsieht."

WOLLT IHR DIE TOTALE ÜBERWACHUNG?

"JA WIR WOLLEN, FRAU EUROPA, WIR WOLLEN!"

"SICHERHEIT GEHT BEI UNS VOR FREIHEIT!"

...

"Wo waren sie am 29.9.2015?"
"Ich war ... ehm .. einkaufen"
"Das stimmt nicht, einer unserer Drohnen hat sie in der Nähe des Spielplatzes gesehen"

Europa ist wie eine Zecke, die sich langsam und langsam in unser Gewebe frisst. Wie ein Virus, der uns von innen her lahm legt und die europanistischen treuen Anhänger, die sich bei uns Politiker nennen, sagen zu allem ja und amen.

Erkennt ihr denn nicht, dass die Euro Spacken nur mehr und mehr Macht wollen?
Sie hängen uns doch jetzt schon die Wirtschaftskrise zu last, weil wir viel zu viel produzieren. Wie soll das werden, wenn Brüssel irgendwann Deutschland kontrolliert?

EDIT: Dann gibt es bald keine Mindestlöhne oder Lohnuntergrenzen, sondern Maximallöhne bzw. Lohnobergrenzen. Die Deutschen dürfen stündlich nicht mehr verdienen, als der Rest von Europa! Macht es! Los! Bringt es ihnen bei!

[ nachträglich editiert von Chuzpe87 ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 12:30 Uhr von NGC4755
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe da schon von der Sicherheit her große: Bendenken. Diese unbemannten Dronen haben bei weiten nicht die Sicherheitsbestimmungen von Verkehrsflugzeugen einzuhalten und wenn die dann 150kg und mehr wiegen und dan zu hauf über unseren Köpfen kreisen, wird es dann auch öffters mal vorkommen das so ein Ding abstürtzt und das dann z.B. in einer belebten Fußgängerzone, wer haftet dann?
OK da es ja von Staatswegen her geschied, kann man es dann als kollateralschaden abtun und jut is.
Kommentar ansehen
21.12.2011 13:03 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...wo sind denn jetzt die ganzen User, die nix zu verbergen haben???
Kommentar ansehen
21.12.2011 14:39 Uhr von Zisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: hier :D
Kommentar ansehen
21.12.2011 14:41 Uhr von eric_mueller87
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2011 15:00 Uhr von buluci
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Überwachung: Holla, jetzt geht´s los. Achtung jetzt, aufgepasst. Siehe...
http://www.youtube.com/... (Sie leben v.1988)
unbedingt gucken.

[ nachträglich editiert von buluci ]
Kommentar ansehen
21.12.2011 16:10 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer: -- "...mit ner steinschleuder die dinger zu treffen ?"

Die Dinger dürften zu viel Masse haben, als das die ein Steinchen groß stört.

Mit Glück haben die ja eine laserempfindliche Optik? ;-)

Ansonsten bleibt wohl nur das gute alte Schrotgewehr von Opa... :-)
Kommentar ansehen
21.12.2011 17:49 Uhr von achjiae
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Perisecor: Trage ab jetzt immer eine Kamera bei dir uns übertrage 24/7 einen Livestream ins Internet. Damit du dich aber nicht beobachtet fühlst, gucken wir ganz sicher, hochheilig, nur hin, wenn du eine Verbrechen verübst.

Ich WILL einfach nicht permanent überwacht werden! Ich will auch mal kacken können, ohne wegen Papierverschwendung abgemahnt zu werden.

Der Bundestrojaner sollte auch nur gegen Terrorismus eingesetzt werden, und wurde schon oft genug gegen andere Sachen eingesetzt. (Um nur ein Beispiel zu nennen)
Kommentar ansehen
21.12.2011 18:26 Uhr von Campl3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel is watching YOU! Überwachungsstaat(europa) wir kommen. Das Ding wird mit einer Anti-Drohne abgefangen und kommt zurück zum Absender.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?