20.12.11 22:13 Uhr
 1.246
 

Fußball: Acht Spiele Sperre für Luis Suarez wegen Rassismus

FC Liverpools Stürmer Luis Suarez ist von der englischen FA für insgesamt acht Spiele gesperrt worden.

Suarez wird beschuldigt Patrice Evra von Manchester United "mindestens zehnmal" rassistisch beleidigt haben.

Zugetragen haben sich die Schmähungen gegenüber Evra beim Heimspiel des FC Liverpool gegen Manchester am 15. Oktober. Suarez muss zudem noch eine Strafe von 47.000 Euro zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vorwurf, Sperre, Rassismus, Luis Suarez
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auftragsmörder von Pablo Escobar grüßt Luis Suarez auf Twitter
Fußball: Luis Suarez wieder in Nationalteam - "werde intelligenter sein"
Fußball: Pep Guardiola will angeblich Luis Suarez zu Manchester City locken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 23:31 Uhr von d1pe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Beweise? Die News sagt nichts über Beweise aus. Es bestünde also die Möglichkeit, dass Evra die Vorwürfe aus der Luft gegriffen hat. Was anderes wäre es natürlich, wenn einer der Schiedsrichter die vorgeworfenen Beleidigungen mitbekommen hat oder wenn Suarez das Vergehen zugegeben hat.
Kommentar ansehen
21.12.2011 00:46 Uhr von thatstheway
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Suarez ist: in dieser Hinsicht nicht von schlechten Eltern.
Aber wer weiß, ob alles so war, Suarez ist auch
in England ein Ausländer, vlt. alles nicht wahr.
Obwohl suarez in vieler Hinsicht einfach ein
„Charakterschwein“ ist und alles der Wahrheit entsprechen könnte.
Kommentar ansehen
21.12.2011 02:00 Uhr von svizzy
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
rassismus: ist heute nicht mehr erwünscht, weil heut zu tage alle sklaven in ihrem staat(oder EU) sind. deswegen is überall dieses anti-rassismus. eine gruppe ausnutzen reicht nicht mehr aus. jetzt sind alle gleich.
Kommentar ansehen
21.12.2011 08:29 Uhr von xCheGuevarax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
find ich gut: wenn er denn tatsächlich beleidigt hat. Man sollte Spieler auch bestrafen wenn Sie nur normal beleidigen, nicht nur mit ner roten karte sondern genauso hart. Ausserdem die Provokationen und dreifachen Saltos nach einem Schubser sich.

Ist wie im Kindergarten und eines Profis absolut unwürdig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auftragsmörder von Pablo Escobar grüßt Luis Suarez auf Twitter
Fußball: Luis Suarez wieder in Nationalteam - "werde intelligenter sein"
Fußball: Pep Guardiola will angeblich Luis Suarez zu Manchester City locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?