20.12.11 20:52 Uhr
 6.005
 

Forscher finden unbekannte Metallform im Erdinneren

US-Forscher haben durch Experimente herausgefunden, dass im Inneren der Erde normales Eisenoxid sich in eine bislang unbekannte Metallform verwandelt. Interessant dabei ist, dass diese Form leitfähig ist ohne dabei seine Kristallstruktur zu verändern.

Durch diese Erkenntnis muss nach Ansicht der Forscher die Entstehung des Magnetfelds der Erde komplett neu überdacht werden. Denn durch das leitfähige Eisenoxid entsteht eine elektromagnetische Wechselwirkung des Erdkerns mit dem Erdmantel, die man bisher noch nicht kannte.

Es ist so, dass der gewaltige Druck und die Hitze im Erdinneren die Atome der Materialien so sehr zusammenpresst, dass sich die Eigenschaften verändern können. Dies geschieht häufig durch Veränderung der Kristallstruktur, was bei Eisenoxid aber nicht so ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vat69
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Metall, Eisen, Magnetfeld
Quelle: www.nationalgeographic.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 20:52 Uhr von Vat69
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Wahnsinn was wir eigentlich alle zu wissen glauben. In der Wissenschaft wird heutzutage immer wieder das Wissen neu entdeckt und von der Erkenntnis her angepasst
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:03 Uhr von syndikatM
 
+31 | -24
 
ANZEIGEN
es verdichten sich immer mehr die fakten dass die ganze erde nur eine eine riesige, leckere, crunchy, kellogs smacks ist, mit eisen und anderen wertvollen mineralstoffen.

damit uns später nicht mal ein schöpfer frisst, sollten wir endlich die erdverschmutzung und ausbeutung beschleunigen und uns somit unschmackhaft machen.
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:08 Uhr von Tuvok_
 
+19 | -14
 
ANZEIGEN
syndikatM: egal was du Rauchst oder Schnüffelst oder einwirfst NIMM WENIGER davon... Ist ja kaum noch auszuhalten was du immer für einen Müll schreibst...
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:54 Uhr von Ichimaru
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Endlich! Endlich finden die Tauri auch mal auf ihrem Heimatplaneten das wertvolle Naquadah.
Wird Zeit das man auch mal eigene Schiffe herstellt und den Replikatoren in den Arsch tritt, ohne immer auf Goa´uld Technologie zurück greifen zu müssen oder die Asgard um Hilfe bitten zu müssen...
Kommentar ansehen
20.12.2011 22:27 Uhr von custodios.vigilantes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
die Theorie das der Metallkern der Erde: ein gigantischer eisenhaltiger Meteor war der die Erde traf, gibt es schon länger, die Erde soll vor Jahrmillionen auch Ringe gehabt haben wie der Saturn.
Kommentar ansehen
20.12.2011 23:51 Uhr von MBGucky
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@custodios.vigilantes: Dann waren Saturn und Erde verheiratet, wenn beide Ringe hatten? :)
Kommentar ansehen
21.12.2011 03:57 Uhr von SNnewsreader
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
überdacht werden. Denn durch das leitfähige ist mir auch völlig unbekannt
Kommentar ansehen
21.12.2011 18:35 Uhr von daaark9
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM: gut so, leute haben lachen verlernt!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?