20.12.11 18:33 Uhr
 1.796
 

EU-Kommission warnt vor "verlorener Generation": Jugend wandert bereits aus

Die EU-Kommission hat mit eindringlichen Worten vor der enormen Jugendarbeitslosigkeit in Europa gewarnt. Jeder fünfte junge Mensch unter 25 findet einfach keine Stelle.

"Europa droht eine verlorene Generation", so die Warnung des EU-Sozialkommissars László Andor. Die jungen Menschen aus Europa reagieren auf diese Misere mit Flucht.

Viele wandern aus und suchen ihr Glück in Amerika, Kanada oder Australien. Manche versuchen es sogar in Angola oder Mosambik. Vor allem die Jugend in Portugal und Irland ist von der Perspektivlosigkeit betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jugend, EU-Kommission, Generation, Arbeitslosigkeit, Auswanderung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 18:58 Uhr von Ned_Flanders
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Die kommen wieder keine Sorge.
Spätestens dann, wenn die ersten Verständigungs- und Sprachprobleme aufkommen.
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:36 Uhr von blicker2
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Ned_Flanders: Im Ausland zu leben ist nicht einfach.
Vor allem wenns ausserhalb der EU ist, oder wie bei mir Asien.

Da fällt man als weißer halt sofort auf.
Es war nicht einfach, aber ich habs auch geschaft. Zumindest 5-6 Monate jedes Jahr. Auf einmal schafft man das sowieso sehr selten.

Das keine rosigen Zeiten auf uns zu kommen wird schon seit Jahren prophezeit.
Damals waren es halt wilde Theorien, leider sind die bis jetzt eingetroffen.

Wer Geld/Ausbildung hat haut ab so lange es noch geht und wenns nur die Schweiz ist.
Möchte nicht wissen was das Volk hier treibt wenn die Gelder wegbleiben..

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:39 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es hätte schon was nach dem Studium auszuwandern oder zumindest erstmal dort zu arbeiten.

Das habe ich zumindest im Hinterkopf.
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:45 Uhr von D4L
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Verlorene Generation: Wieso sollte ein junger Mensch, der eventuell angefangen hat zu begreifen was das alles soll, dieses asoziale Bündniss von Staaten unterstützen?! Mir kommt es so vor als wäre es das erklärte Ziel der EU die "Armen" endgültig von den "Reichen" zu trennen! Mal ernsthaft; Gewinne werden privatisiert und alle Verluste sozialisiert. Die Arbeitsmafia toleriert immer mehr den Arbeitsmarkt, so dass keine Sau mehr Geld sparen kann um "irgendwanneinmaleventuellwenigstensvielleicht" mietfrei Wohnen zu können. Und die Sesselfurzer wollen einem klarmachen, dass alles gut ist und auch so sein muss! Warum sollte ein einigermaßen gebildeter junger Mensch hier bleiben wollen??? Kann mir das einer erklären?

Die Menschen hier in Deutschland glauben doch auch noch tatsächlich in Freiheit zu leben...
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:46 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hier: bei uns auf den Kanaren hat es über 50% Jugendarbeitslosigkeit, viele wegen des Baubooms ohne Schulabschluss, aber auch ohne Bock, ihren Horizont zu erweitern.
Kommentar ansehen
20.12.2011 20:13 Uhr von Ne-La-Ru
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich als 23 jähriger muss sagen:
Ich hatte damit keine Probleme.
Im Schulpraktikum wurde mir eine Stelle angeboten, und danach musste ich zum Zivildienst, diesen habe ich im Rettungsdienst abgeleistet und wurde sogar übernommen! Mir hat man mein Führerschein der Klasse C bezahlt und meine komplette Ausbildung die in der Regel selbst bezahlt werden muss im Wert von ca. 5k €.
Und 2. Jahre später hat mich mein Chef vom Schulpraktikum nochmal angerufen ob ich nicht lieber bei ihm eine Ausbildung machen würde? O_o
Jetzt habe ich ein Festvertrag bei einer Hilfsorganisation und kann jeder Zeit reduzieren um mein Studium endlich zu beginnen, aber trotzdem dem Staat nicht auf der Tasche zu liegen :-)

Deswegen muss ich sagen:
Man muss sich nur kümmern, engagiert sein und ein bissl Glück haben.

Da wir auch ab und zu Praktikanten haben, bemerken wir folgendes:
Wir könnten viele nehmen, ABER die meisten können entweder nicht 3x7 rechnen oder denken das Putin der Chef von MTV ist usw.
Kommentar ansehen
20.12.2011 20:34 Uhr von snake-deluxe
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ne-La-Ru: Es kann auch anders gehen.
Ich bin nun 24, hab die Mittlere Reife, ne gut abgeschlossene Ausbildung als Facharbeiter und schon 5 (mit dem Wehrdienst) Arbeitgeber hinter mir.
Die vielen Wechsel kamen bei mir zustande weil man als junger Hüpfer einfach zu allererst rausgeschmissen wird, sollten mal die Aufträge ausbleiben. Von befristeten Arbeitsverhältnissen kann ich auch ein Liedchen singen, und mit Zeitarbeitsunternehmen kenn ich mich auch bestens aus.

Wohlgemerkt, ich bin absolut keine Pfeife, meine Arbeitszeugnisse bescheinigten mir dies auch immer wieder (wörtlich ne 1)
Aber seitdem ich meine Ausbildung damals 2003 angefangen hab, hör ich nur immer "Fachkräftemangel, Industrie geht immer" und bla bla
Davon merk ich ehrlich gesagt kaum etwas! Mittlerweile dürfte die Lage zumindest für Facharbeiter etwas besser aussehen, aber das stört mich nun eh nicht mehr. Ich absolvier aktuell eine Weiterbildung zum Techniker. Sollte das danach mit den Jobs wieder so weitergehen hab ich ehrlich gesagt KEINEN BOCK mehr mich großartig zu engagieren
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:36 Uhr von aquilax
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
2 freunde: 2 meiner freunde sind nach neuseeland und nach australien ausgewandert.

die lachen nur noch über uns dumme, misslaunige autofahrerdeutsche.
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:50 Uhr von Zitronenpresse
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Als Schäulbe 2007: wegen der vielen bösen Terroristen fleißig damit beschäftigt war, Demokratische Grundrechte abzubauen, und gleichzeitig versucht hatte das WAFFENRECHT zu LOCKERN, war mir klar, dass es in Europa zu einer Katastrophe kommen wird.

Heute lebe ich im Südpazifik, auf einer kleinen Insel, die in der Lage ist, die Leute, die auf ihr leben auch zu ernähren.
Meine Rentenbeiträge habe ich zurückerhalten und in Gold angelegt. Mit meinen 40 Jahren war mir ohnehin klar, dass in in D keine Rente mehr bekommen werde...

Ich kann nur jedem raten, der mit dem Gedanken spielt auszuwandern, es auch zu tun. Wenn es einem nicht zusagt, kann man ja immer noch zurück, oder wo anders hin. Die Welt ist groß genug.

Im Gegensatz zu den ganzen Hohlbirnen, um acht die Nachrichten sehen, und dann denken sie kennen jetzt die Welt, hat man tatsächlich etwas gelernt!

Ps.: Nach zwei Jahren erhält man seine Renten-beitrage zurück! Es SINNVOLL anzulegen macht mehr Sinn, als es im Deutschen Rentensystem versickern zu sehen!
Kommentar ansehen
20.12.2011 23:24 Uhr von 1234321
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ aquilax: Spätestens wenn sie Hautkrebs haben, wollen sie wieder zurück.
Kommentar ansehen
20.12.2011 23:40 Uhr von 338LM
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@aquilax: ich lache über ungebildete rassistische Australier und Schafe fickende Neuseeländer ^^

HAHA!

(die Spiele sind eröffnet)
Kommentar ansehen
21.12.2011 04:55 Uhr von Cruel_Intention
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Australien: Bin ebenfalls nach Australien ausgewandert - direkt nach dem Studium und bereue es absolut nicht.

@338LM
Ich lache ueber intolerante Deutsche, die immer noch denken, sie seien die Spitze der Nahrungskette und die wie tote Fische mit dem Strom schwimmen.
Die jedes Jahr zum Urlaub machen an die Nordsee fahren, da man nicht ueber den eigenen Tellerrand schauen kann.

Auch wenn Australier ungebildet sein moegen, die Arbeitslosenquote ist geringer und der Verdienst ist besser. Ja ich weiss, dafuer sind Unterhaltkosten hoeher, kommt also im Endeffekt aufs gleiche raus. Mal ganz zu schweigen davon, dass das Leben hier nicht nur aus stupider Arbeit besteht, sondern die Menschen hier einfach froehlicher und herzlicher sind. Da frage ich mich wirklich, wer ueber wen lacht...
Mein Partner ist Neuseelaender - lieber Schafe als kleine Kinder ficken. Und der Spruch is genauso lustig, wie der, dass alle Deutschen Sauerkraut fressen. Sehr lustig, nicht?!

@1234321
Na lieber Hautkrebs, als Depression. Bei der grauen Suppe da...
Kommentar ansehen
21.12.2011 04:57 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mache auch den Abgang: Habe die "Deutschland Allergie", na ja eigentlich war ich schon fast das halbe Jahr 2011 nicht mehr da. Bald springe ich ganz ab von diesem sinkendem Schiff. Hier erstickt man doch in der Bürokratie.
Kommentar ansehen
21.12.2011 05:54 Uhr von End-Of-West
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Besonders die Spanier, Portugiesen und Franzosen erleben eine Abwanderung speziell nach Brasilien...

Wer verdenkt es den jungen Menschen...woanders ohne Vorurteile und Krise leben können...warum dann noch in Europa bleiben?!
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:06 Uhr von 338LM
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Cruel_Intention: Ich lache über dich, gerade in diesem Moment....was müssen diese bösen Deutschen dir nur dein Leben lang angetan haben ^^

Wenn ihr alle glaubt im Ausland wäre nur eitel Sonnenschein, irrt ihr gewaltig. Auch in anderen Ländern gibt es Bürokratie, Arbeitslosigkeit, Rassismus und Krisen.
Mich würde echt mal interessieren, ob auch nur die Hälfte derer, die sich hier permanent beschweren tatsächlich auswandern. Und wieviele die Auswandern schaffen es tatsächlich, bevor ihnen auffällt, dass doch nicht alles an Deutschland schlecht war.

Ich werde auswandern, aber nicht weil ich Deutschland hasse, sondern schlicht weil ich woanders deutlich besser verdiene und deutlich weniger arbeiten muss.
Kommentar ansehen
21.12.2011 20:36 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@338LM: Einerseits rate ich Dir aus zuwandern, damit Du _reelle_ Erfahrungen machst und mit aufhörst, lauter dummes Zeug zu faseln.
Andererseits grauts mir vor der Vorstellung die Leute im Ausland könnten wegen Dir auf die Idee kommen alle Deutschen währen so wie Du...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?