20.12.11 15:19 Uhr
 243
 

Fußball: Präsident des Schweizer Clubs FC Sion vergleicht Joseph Blatter mit Muammar al-Gaddafi

Cristian Constantin ist der Präsident des Schweizer Erstligisten FC Sion und kein Freund von FIFA-Chef Joseph Blatter. Nun erreichte seine Wut einen Höhepunkt, weil Blatter alle Schweizer Vereine aus internationalen Wettbewerben ausschließen möchte.

Dies sei "ein terroristischer Akt, gegen den wir juristisch vorgehen werden. Joseph Blatter ist ein Diktator, der jeglichen Sinn für Realität verloren hat. Er muss verrückt sein, dass er mit einem Ausschluss des Schweizer Verbandes droht, statt die Sache nur auf den FC Sion zu projizieren."

Blatter handele wie Gaddafi, als er einen Vergeltungsschlag gegen die USA führte. Dabei wären nur Unschuldige getroffen worden, diesmal sei es der FC Basel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Muammar al-Gaddafi, Schweizer, Ausschluss, Joseph Blatter, FC Sion
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 16:05 Uhr von muhschie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber wenigstens im Kommentar hätte was zu den Hintergründen stehen können.
Kommentar ansehen
20.12.2011 18:00 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz richtig, muhschie. Warum will Blatter die Schweizer sperren?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?