20.12.11 15:04 Uhr
 820
 

Astronomen erstellten bisher detaillierteste Magnetfeldkarte der Milchstraße

Forscher des Max-Planck-Institut für Astrophysik haben die bisher detaillierteste Karte des Magnetfeldes unsere Galaxie erstellt. Wie genau es erzeugt wird ist noch nicht sicher. Forscher gehen jedoch von einem Dynamoprozess aus, der mechanische in magnetische Energie umwandelt.

Erstellt wurde diese Magnetfeldkarte aus etwas mehr als 41.000 Einzelmessungen. Dabei nutzten die Forscher den Faraday-Effekt. Er beschreibt die Drehung der Polarisationsebene von polarisiertem Licht. Die Drehstärke hängt dabei von Stärke und Richtung des Magnetfelds ab.

Genutzt wurde hierzu das polarisierte Licht entfernter Radiogalaxien, welches unsere Milchstraße durchqueren muss. Fehler, die durch die Komplexität der Messungen auftraten, wurden durch einen speziell dafür entwickelten Algorithmusfilter heraus gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mankind3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Karte, Galaxy, Milchstraße, Magnetfeld
Quelle: astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen