20.12.11 15:04 Uhr
 821
 

Astronomen erstellten bisher detaillierteste Magnetfeldkarte der Milchstraße

Forscher des Max-Planck-Institut für Astrophysik haben die bisher detaillierteste Karte des Magnetfeldes unsere Galaxie erstellt. Wie genau es erzeugt wird ist noch nicht sicher. Forscher gehen jedoch von einem Dynamoprozess aus, der mechanische in magnetische Energie umwandelt.

Erstellt wurde diese Magnetfeldkarte aus etwas mehr als 41.000 Einzelmessungen. Dabei nutzten die Forscher den Faraday-Effekt. Er beschreibt die Drehung der Polarisationsebene von polarisiertem Licht. Die Drehstärke hängt dabei von Stärke und Richtung des Magnetfelds ab.

Genutzt wurde hierzu das polarisierte Licht entfernter Radiogalaxien, welches unsere Milchstraße durchqueren muss. Fehler, die durch die Komplexität der Messungen auftraten, wurden durch einen speziell dafür entwickelten Algorithmusfilter heraus gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mankind3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Karte, Galaxy, Milchstraße, Magnetfeld
Quelle: astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 15:04 Uhr von Mankind3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte es bei der Erklärung des Faraday-Effekt zu Verständnisproblemen kommen, so schaut bitte nochmal in die Quelle. Der Platz in der ShortNews ist einfach zu klein um ihn wirklich ausreichend erklären zu können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?