20.12.11 14:34 Uhr
 347
 

Neuer Verkaufsautomat sieht was Kunden wollen

In Japan wird von den Unternehmen Okaya Electronics und Intel gemeinsam ein neues Konzept von Verkaufsautomaten entwickelt, die sehen sollen was Kunden wollen.

Um Sehen zu können, was die Kunden wollen, greifen die Verkaufsautomaten auf eine HD-Kamera sowie eine Gesichtserkennungs-Software und einen Körperscan der Benutzer zurück. Diese sollen das Geschlecht und das Alter der Benutzer ermitteln.

Mit den ermittelten Angaben sollen die Produkte angeboten werden, die in demografischen Erhebungen als die am häufigsten gekauften festgestellt wurden. Eine weitere Neuerung bei den Automaten ist ein 65-Zoll-Touchscreen Display, das mit dem Benutzer interagieren kann.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Alter, Kunde, Geschlecht, Automat, Shopping
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 15:20 Uhr von architeutes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Da wird man Angst und Bange . High Tech Überwachung , bedrohlich und kalt .
Einkaufen wird zum Alptraum .
Kommentar ansehen
20.12.2011 16:08 Uhr von Phyra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
oh ja, so grauenhaft, wenn ein einkaufsautomat das macht, was menschliche verkaeufer schon seit jahrtausenden machen, kalt, bedrohlich, unser ende naht ... <.<

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?