20.12.11 14:13 Uhr
 1.348
 

21.12.2012: Wissenschaftsblog erklärt, warum die Welt nicht untergehen wird

Das Jahr 2012 wird Esoterikern großen Zulauf bescheren, denn laut Maya-Kalender wird am 21.12.2012 die Welt untergehen.

Der Astronom Florian Freistetter will dieser Hysterie sachlich entgegenwirken und erklärt in seinem Wissenschaftsblog "Astrodicticum simplex" auf einfache Weise, warum man sich nicht auf einen Weltuntergang einstellen muss.

Der Maya-Kalender endet nicht an diesem Datum, er geht ins nächste Zeitalter über, so wie jeder Kalender dies tut. Der Wissenschaftler warnt aber dennoch vor dem Jahr 2012: Gefährlich werden einem nur dubiose Geschäftemacher, die ängstliche Menschen verunsichern und sie zu seltsamen Taten bringen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Welt, Wissenschaft, Kalender, Untergang, Maya
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 14:13 Uhr von mozzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier geht´s zum Blog: http://www.scienceblogs.de/...
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:25 Uhr von 123Wahrheit
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Theoretisch kann man doch gaar nicht von einem Weltuntergang sprechen.Bezweifle das sich die Erde irgendwann durch irgendwas in Luft auflöst.Wenn schon geht die Menschheit unter(inkl. Tiere und Pflanzen).Dann wäre die Erde zwar unbewohnt aber nach ein paar Millionen von Jahren wäre dann bestimmt wieder Leben auf diesem Planeten.

Aber mal abgesehen davon das es sehr unwahrscheinlich ist,so ein Menschheitsuntergang mitzuerleben wäre schon spannend und lustig :D
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:30 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also mich verunsichern eher dubiose Wissenschaftler , die Ihren Scheiß
ernst nehmen und unter die Leute bringen . Kann man damit
Geld verdienen , oder sind sie von der Regierung . Vermutlich
haben sie die Aufgabe uns zu überzeugen , auch morgen
noch wählen zu gehen .Also ich verdrück mich jetzt in den
Dschungel zu den letzten Mayas , frohe Weihnachten .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 15:06 Uhr von mr.sky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@123Wahrheit: "...Bezweifle das sich die Erde irgendwann durch irgendwas in Luft auflöst..."

Doch spätestens durch die Sonne. Wenn der Kernfusionsprozess in der Sonne aufhört wird sich die Sonne so stark aufblähen, dass die Erde verbrennt und regelrecht "explodiert".
Kommentar ansehen
20.12.2011 16:55 Uhr von Nobody-66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der kalender: von win XP geht nur bis zum jahr 2099. also wird dann erst die welt untergehen ;-)
Kommentar ansehen
20.12.2011 17:07 Uhr von ZiDake
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
freistetter: ist ein fall für sich.
ich erkenne seine wissenschaftliche bildung ja an, ist ja töffte. aber er schert alle "andersdenkende" und wissenschaftler, die sich neben der schulwissenschaft noch mit anderen dingen beschäftigen über einen kamm und hinterfragt und überprüft theorien aus dieser ecke nur selten bis kaum und wirft den leuten immer weltuntergangshetze vor.
er ist in der szene (samt seinen anhängern) schon gut bekannt.
einige bezeichnen ihn als dogmatisch.

als echter wissenschaftler sollte man andere theorien nicht von vornherein ausblenden und tot reden, nur weil sie so nicht in den büchern stehen kann.
schulwissenschaft ist meist nicht auf wahrheit aus, sondern auf gewissheit. ein feiner unterschied
Kommentar ansehen
20.12.2011 17:52 Uhr von helomoto5
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Welt,bitte geh unter!!!! Verschone uns vor so einem Scheiss.....
Kommentar ansehen
21.12.2011 17:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Himmelherrgott nochmal genau meine Worte! Aber okay, ich hab auch Südamerikanische Indianer, wenn auch eher die Inka, zum Hobby. Den Wikipedia-Artikel von König Atahualpa habe ich, zumindest vor der Ankunft Pizarros, alleine geschrieben. Das danach war schon da...
Kommentar ansehen
21.12.2011 17:56 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weltuntergang: Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine "Du siehst aber blass aus, was ist denn los?" "Ach," sagt der andere, "ich habe Menschen!" Darauf der Erste: "Ojeee, aber keine Sorge, die erledigen sich schon selbst, das geht vorbei!"

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?