20.12.11 14:12 Uhr
 456
 

Oberhausen: Hacker dringen in das E-Mail Postfach einer Schulleiterin

Eine Schulleiterin aus Oberhausen wurde Opfer von noch unbekannten Hackern. Sie drangen in ihr E-Mail Postfach ein und versendeten eine Mail in der stand, dass sie im Ausland überfallen wurde und nun dringend Geld benötige, an 200 Adressen.

Die Eltern der Schulleiterin bemerkten den Betrugsversuch sofort, denn ihre Tochter war noch am selben Morgen bei ihnen zu Besuch. Daher wussten sie, dass ihre Tochter nicht im Ausland ist.

Für die Polizei war das Vorgehen der Täter nicht neu. Sie vermuten das die Täter mittels Trojaner oder Virus auf den PC des Opfers gekommen sind. Geld wurde glücklicherweise von niemandem überwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister89
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, E-Mail, Mail, Oberhausen, Schulleiter, Postfach
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden