20.12.11 13:49 Uhr
 494
 

England: Mann baut breiteren Schornstein, damit Weihnachtsmann durchpasst

Der sechsjährige Leo Park aus England hatte die große Sorge, dass der Weihnachtsmann nicht durch den Schornstein seines Hauses passen würde. Der Schornstein entspricht den in England üblichen Normwerten.

Besorgt schrieb er einem lokalen Bauunternehmer, dass das Familienhaus über diesen in seinen Augen unpassenden Kamin verfüge und der Bauherr Jeremy Paxton reagierte.

Er ließ den ersten "Weihnachtsmann-freundlichen" Schornstein weltweit errichten und nun ist der kleine Junge glücklich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Weihnachtsmann, Schornstein, Bauen
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 14:01 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Einbrecher freuts können die ja jetzt prima da rein.
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:17 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Cooler Vater ! Selbst wenn es für Erwachsene keinerlei Sinn macht und zudem noch mit Kosten verbunden ist, den Schornstein zu erweitern, hat er der berechtigten Nachfrage seines Sohnes Rechnung getragen, was die Schornsteinverbreiterung wiederum sinnvoll macht. Einfach cool !
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:24 Uhr von Smoothi