20.12.11 13:07 Uhr
 3.935
 

Mozilla: Firefox 9.0 steht ab sofort zur Verfügung

Ohne jegliche Ankündigung wurde die neue Version von Firefox auf die offiziellen Mozilla-Server hochgeladen. Die neuste Version ist die Version 9.0 und darf ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Mozilla hat in der neuen Version von Firefox eine bessere Unterstützung bei der Ausführung von JavaScript sowie weiteren Funktionen ermöglicht. Es sind keine genaueren Änderungsdetails vorhanden.

Der Download zur offiziellen Version 9.0 steht für Windows XP/Vista und 7 zur Verfügung. Für Mac OS gibt es ebenfalls eine neue Firefox Version (3.6.25).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkside022
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Software, Firefox, Mozilla, Verfügung
Quelle: www.areagaming.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 13:07 Uhr von darkside022
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Den Download dazu findet ihr in der Quelle. Es ist die baugleiche Version wie die letzte bekannte Beta-Version von Firefox. Diesmal aber halt als "finale" abgestempelt.
Kommentar ansehen
20.12.2011 13:12 Uhr von Klapperklaus
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
So sehr ich Firefox auch mag aber dieses Verionen Wirrwarr ist echt etwas nervig!
Kommentar ansehen
20.12.2011 13:33 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hamse ihn denn kompiliert bekommen? Kam mir als erstes in den Sinn.
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:26 Uhr von fuDDel@
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
@Klapperklaus: Was denn für ein Wirrwarr? Kannst Du nicht von 8 bis 9 zählen? :-)
Nur weil hinterm Komma nichts mehr steht, hat man doch kein Wirrwarr :/
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:31 Uhr von PumaDAce
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ fuDDel@: Firefox 8.0.1 pfeif
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:42 Uhr von Asasel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@darkside: Die Quelle für den DL ist ja nicht gerade viel versprechend.
Ich konnte auf den Mozilla Server KEINE aktuelle Version des FF 9.0 finden.

Edit: Auf CHIP & Co. ist er.

[ nachträglich editiert von Asasel ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:44 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Installation: Ich habe erst vorgestern das System neu aufgesetzt (nach über 2 Jahren auch mal nötig gewesen).
Also auch die neueste Version vom FF installiert.
Und was liest man heute? Version 9....

Bekommen die von IE wieder einen Kuchen? :D
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:55 Uhr von Der_Korrigierer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aurora wird dann ja demnächst in Version 11 erscheinen. Scheiß auf 9 :)
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:59 Uhr von PumaDAce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Offizielle Quelle: Die Version kann wie immer vom Offi. Mozilla FTP bezogen werden.

Da hinter der 9.0 kein b oder rc steht ist es eine Final.

Den FTP Link als bit.ly da Links nur max 50 Zeichen groß sein dürfen.

http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
20.12.2011 15:11 Uhr von frazerelite
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
mit der version kamen schon genug probleme
jede menge seiten gingen nicht mehr
ich musste den drecks IE benutzen
jetzt kommt schon wieder ne neue version und was geht dann alles nicht mehr?ich hab das gefühl dass die webseitenbetreiber sich jedesmal neu anpassen müssen
Kommentar ansehen
20.12.2011 15:28 Uhr von blicker2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bin auch nicht so Glücklich: Der FF hat ja schon immer einiges an Arbeitsspeicher gebraucht aber seit der 6er Version schluckt er bei mir nochmal um einiges mehr trotz gleicher Addons.

FF´s größter Vorteil sind halt die Addons.
Wenn es die nicht gäbe hätte ich bereits den Browser gewechselt.
Finde die besten Versionen waren 1-3.
Kommentar ansehen
20.12.2011 15:44 Uhr von Banning
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: aber i bleib bei Version 3.6
Kommentar ansehen
20.12.2011 16:12 Uhr von Jones111
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: Seit der Version 6 oder so gibt´s keinen Kuchen mehr, weil das zu teuer geworden ist. - Und außer Inkompatibilität zur alten Version gibt´s nichts neue mehr.
Kommentar ansehen
20.12.2011 16:12 Uhr von Floppy77
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solang es keinen finalen 64-bit-Client gibt, kommt bei mir kein Update vom Fox mehr rauf.
Kommentar ansehen
20.12.2011 16:42 Uhr von Radio-Saturn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die sind bekloppt !!! Früher waren es immer nur grundlegende große Veränderungen wenn man die Version wechselte ... solange es nur kleinigkeiten waren blieb man bei der gleichen Version ...
heute muß man (weil alle anderen es ja auch machen) alle 5 Wochen eine neue Version bringen - bla bla bla bla ...
... wo soll das denn in 5 Jahren enden?
... dann gibt es Firefox 1237.0 ?????

die sind doch alle bekloppt !!!
Kommentar ansehen
20.12.2011 17:35 Uhr von dvatvn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die ständig: steigende Versionnummer soll offenbar eine tolle, ständige Weiterentwicklung suggieren. Der dumme User soll also denken, dass mit jeder neuen Version das Programm sicherer, besser, toller bla bla bla wird.
Angefangen hat Google mit dieser Scheisse, bei denen der Chrome Browser mittlerweile bei Version 18 ist, obwohl der grad mal 3 Jahre alt ist. Opera ist grad mal bei Version 11, obwohl es den seit 1994 gibt...
Anscheinend pass Opera die Version an das jeweilige Jahr an (2011 = Version 11), sehr vorbildlich, wie ich finde.
Kommentar ansehen
20.12.2011 17:40 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die 11er: Nightly läuft doch schon seit langem völlig fehlerfrei.
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:26 Uhr von Akaste
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo liegt das Problem: Ihr bekommt völlig kostenfrei einen Browser geliefert, der ausnahmsweise mal nicht von einem Riesenkonzern stammt und meckert darüber dass sich ein paar Nümmerchen ändern?

Wem das nicht gefällt, kann ja die Konkurrenz mit eingebautem Spytool benutzen. Ich merke im übrigen schon seit einigen Versionen keine inkompatibilität zu meinen Plugins, also was solls? Benutze auch gern irgendwann Firefox Version 912, Pustekuchen.
Kommentar ansehen
20.12.2011 20:08 Uhr von 1234321
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Zum Glück brauch ich meinen IE6 niemals: updaten. Kein Ärger. Keine Sorgen. Danke Microsoft!
Kommentar ansehen
20.12.2011 20:18 Uhr von knuddchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
IE 6? Wer nutzt denn bitteschön noch IE 6? Dieses Ding ist schon lange tot. Außerdem ist der IE eh ein Graus für alle Webseitenprogrammierer, da der IE immer eine Extrawurst für sich ist.
Kommentar ansehen
20.12.2011 20:59 Uhr von free4gaza
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ein Stichwort die von Mozilla wechseln wollen:

Google Chrome mit vielen Addons wie Mozilla.
Mit eigenem Shop sogar:
https://chrome.google.com/...
Kommentar ansehen
20.12.2011 22:35 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ich bin mal gespannt von Ver. 7 + 8 war ich selber etwas entäucht :( ..... wirklich "schnell" und speichersparend ist er wirklich nur ohne Erweiterungen (bzw. geht es wohl so schnell mit den Versionen, das die Entwickler der Plugs nicht mehr nachkommen) ?

also - wenn es bis 10 nicht "besser" wird - steige ich erstmal auf Chrome um. Der läuft bei mir parallel und das sehr gut.
Kommentar ansehen
20.12.2011 22:45 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder lustig: wer probleme mit addons hat kann nichtmal google benutzen, ganz einfach. das problem von nicht mehr kompatiblen addons ist gar keins...

ff speicherbadarf hoch blabla nachreden was andere sagen yadayada.
macht doch einen parallel verbrauchs test mit verschiedenen browsern und einigen tabs....und seht was raus kommt

mit jeder version das selbe gerede.

warum interessieren beim chrome keinen die versionssprünge ? die oft noch weniger änderungen mit sich bringen.

der ff lässt sich in aussehen etc. völig frei konfigurieren, wie kein anderer und damit sind keine addons gemeint.

ich habe immer die letzten nightyls drauf und komme ohne probleme aus, woran da wohl liegt... andere konnen mit ihm ganz viele seiten nicht anzeigen, welche es sind wissen sie aber dann selbst nicht mehr...

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
24.12.2011 15:01 Uhr von EFOldie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Firefox: Da sich "Firefox" zum immer größer werdenen Speicherfresser entwickelt, bin ich auf "Chrome" umgestiegen.
Ich kann es nur jeden raten, der ein etwas lagsameres System besitzt.
Die Leistungssteigerung ist enorm, bzw. bedeutend schneller. Anpassen kann man "Chrome" nun mitlerweile ganauso gut wie "Firefox", was das Aussehen, dieAddons und die Sicherheit betrifft.

PS: Parallel Verbrauchstest hab ich gemacht "Adi" und rausgekommen ist, daß "Chrome" der schnellste Browser ist.

[ nachträglich editiert von EFOldie ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?