20.12.11 12:46 Uhr
 453
 

Niedersachsen: Sozialministerin Aygül Özkan bekommt Droh-E-Mails geschickt

Sozialministerin Aygül Özkan aus Niedersachsen bekommt seit geraumer Zeit anonyme Mails, in denen Drohungen ausgesprochen werden.

Die Mails enthalten angehängte Videos, in denen der Gastwirt eines Döner-Ladens beschimpft wird. Zudem wird mit einer Aktion durch eine "neue Waffe" gedroht.

"Wir haben ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hier wird mit Hochdruck an dem Fall gearbeitet", erklärte die Hannoveraner Staatsanwältin Kathrin Söfker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: E-Mail, Niedersachsen, Staatsanwaltschaft, Drohung, Aygül Özkan
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 12:57 Uhr von Ned_Flanders
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Diskriminierung war schon immer feige und ziemlich humorlos.
Und vor Leuten die keinen Humor haben, habe ich schon immer einen großen Bogen gemacht.

[ nachträglich editiert von Ned_Flanders ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 13:03 Uhr von Klapperklaus
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Migranten sind eine Bereicherung für uns! Wenn ein deutscher Politiker mit: "Ey du schaize deutsche" beleidigt wird, würde bestimmt auch soein Aufriss gemacht werden.
Kommentar ansehen
20.12.2011 13:57 Uhr von Clemens1991
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Droh-Mails sind doof und nicht richtig! Trotzdem sollte man seine Meinung frei vertreten dürfen, wenn man der Ansicht ist, das Migranten nichts in der Deutschen Politik zu suchen haben.

Dies muss natürlich in einem angemessenen Rahmen passieren und nicht durch Morddrohungen etc.

Andere Meinungen gehören nunmal in einer Demokratie dazu und sind zu tolerieren!
Kommentar ansehen
20.12.2011 19:54 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Rechtsradikale waren noch nie "mutige Krieger" ....... sonst würden Sie sich nicht feige hinter einer "anonymen Mail" verstecken, sondern Ihre Meinung offen und öffentlich ausprechen können.
(das darf man in Deutschland nämlich - muss aber auch die courage haben dazu zu stehen )

"mutig" sind diese armseligen Feiglinge nur im Rudel - trifft man so einen "Stolzen" mal alleine und legt sich mit dem an - geht sofort der Arsch-auf-Grundeis" .......
..... selbst schon erlebt

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 21:33 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Götterspötter quaschtst du jetzt von den Fachkräften die in S/U-Bahnen im Rudel über einzelne Leute herfallen ,zusammentreten und ausrauben?

Davon mal abgesehen sprühst du schon Gift obwohl du Null Ahnung hast wer der Täter war. Würde mich nicht wundern wenn sich jetzt etliche ausländische Politiker Droh-Post zuschicken um zu zeigen wie böse die Deutschen sind.

Und zu deinem "öffentlich sagen" sag ich mal nichts, gibt genug Videos auf Youtube was passiert wenn einer von der prpagierten Meinung abweicht.
Kommentar ansehen
20.12.2011 22:14 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN