20.12.11 12:29 Uhr
 413
 

Fußball: Mehmet Scholl wird Trainer der Amateure des FC Bayern München

Im März wird der ehemalige Spieler des FC Bayern München Mehmet Scholl seine Fußballtrainer-Lizenz in der Tasche haben: "Die Noten sind gerade so, dass ich bestehen werde", kündigte er an.

Danach wird er auch gleich einen Job als Trainer antreten können und ab Sommer 2012 die Amateure des FC Bayern München trainieren.

Mit Scholls Training der U23-Mannschaft soll jungen Spielern der Aufstieg ermöglicht werden. Präsident Uli Hoeneß will dafür auch "relativ viel Geld in die Hand nehmen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Mehmet Scholl, Amateure
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 14:26 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag scholli: aber muss er wirklich kund tun, dass seine noten gerade so dazu reichen, dass er besteht ? ich meine, immerhin will bayern seinen nachwuchs fördern. soll das dann wirklich ein trainer machen, der gerade so bestanden hat ?
hat für mich einen faden beigeschmack.
hoffentlich macht er nen guten job. deutscher nachwuchs ist weiterhin wichtig.
Kommentar ansehen
20.12.2011 14:57 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Nickman_83: Hier sieht man ein Problem von Printmedien. Scholl bringt den Spruch "Die Noten sind gerade so, dass ich bestehen werde" und macht damit einen Scherz. Dann kommt die Sueddeutsche, und schreibt hinter den Satz noch ein "witzelt Scholl" dahinter, damit jeder versteht dass die Aussage ein Spass war.

Aber der Autor dieser News hat nun aus dem "witzelt Scholl" ein "kündigt er an" gemacht, womit leider der Witz an der Sache verloren gegangen ist und sich die Aussage des Satzes verändert hat. Und genau wegen solchem schlechten Journalismus muss man als Person die interviewed wird immer gewaltig aufpassen was man sagt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?