20.12.11 10:42 Uhr
 1.339
 

Mehr Effizienz bei Solarzellen durch Spezialbeschichtungen

US-Forscher haben zwei neue Ansätze gefunden, um Solarzellen effizienter zu gestalten. Beide Verfahren nutzen die Multiple Exciton Generation (MEG).

Der erste Ansatz beschreibt eine Beschichtung aus dem organischen Halbleiter Pentacen und Kohlenstoffsphären, die dafür sorgen das pro auftreffendem Photon mehr Elektronen freigesetzt werden. Besonders energiereiche Photonen würden so zwei Elektronen erzeugen, statt nur einem.

Das zweite Verfahren setzt auf Quantenpunkte aus Bleiselenid. Mit diesem Verfahren würde jedes Photon 1,3 Elektronen erzeugen. Zur Zeit sind beide Techniken noch im Laborstadium und werden wohl erst in einigen Jahren Marktreife erlangt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister89
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Solar, Solarzelle, Effizienz, Beschichtung
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 12:31 Uhr von barrywilbur
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
+ von mir: Was mir nur noch gefehlt hat: der Wirkungsgrad ließe sich beim ersten Verfahren von 31% auf 44% steigern. Beim zweiten steht leider auch in der Quelle nichts dazu.

[ nachträglich editiert von barrywilbur ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 18:52 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yay: die regenerativen kommen, wenn auch langsam, aber stetig :)
Kommentar ansehen
21.12.2011 19:39 Uhr von Criseas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaegg falsch Was ist an Photonen regenerativ?
Nichts... Holz ist eine "REGENERATIVE" Energiequelle....

Licht Wind und Wasser sind "GENERATIVE" Energiequellen.

Sie Erzeugen..... aber regenerieren sich nicht...
Kommentar ansehen
22.12.2011 01:29 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Criseas: tut mir leid, aber von generativen energien habe ich noch nichts gehört. auch wenn deine argumentation nachvollziehbar ist, wird der von dir verwendete wortlaut nichit verwendet =)

ich bleibe bei regenerativen ;)

und gerade photonen werden den menschen niemals ausgehen, glaub mal! :)
Kommentar ansehen
22.12.2011 17:52 Uhr von Criseas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaegg: Hehe, hier hast du mal einen Beitrag.

http://klimazone.org/...
http://wiki.piratenpartei.de/...


hier zwei seiten wo ich mal was dazu gefunden hab :).
Klar es ist nicht so etabliert aber ich finds logischer^^
Kommentar ansehen
23.12.2011 14:11 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Criseas: hey, danke für die links!
demnach bin ich kein fan der "regenerativen", wenn damit palmöl oder mais oder dergleichen gemeint ist. ;) urwälder roden oder essen in energie umwandeln entspricht auch nicht meiner philosophie von nachhaltigkeit.

aber wirklich "regenerativ" ist dann halt keine energiequelle, da ohne sonne eh nichts läuft. :P

greetz
Kommentar ansehen
23.12.2011 14:54 Uhr von Criseas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaegg: Man könnte doch schon viel durch Bäume lösen wenn immer aufgeforstet werden würde ;).

mMn ist aber die Solarthermie und Photovoltaik die einzig sinnvolle zukünftige Lösung die mir bisher bekannt ist.

Später vielleicht noch die Fusion falls das irgendwann mal funktionieren sollte.
Kommentar ansehen
23.12.2011 15:59 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Criseas: hmm also das mit dem aufforsten .. könnte man in regionen machen, die dafür geeignet sind. aber nicht im tausch gegen jahrhunderte alten urwald, der unzählige unbekannte arten beherbergt und dafür noch sklavenarbeit betrieben wird.

ja solarthermie, pv-anlagen sind wohl für die nahe zukunft die vielversprechendsten. ich zähle wind- und wasserkraft jedoch auch dazu.

ich sehe den fusionsreaktoren ganz optimistisch entgegen. ich denke in etwa 10 - 15 jahren werden sie die akw ablösen.(an den atomaustritt kann ich leider noch nicht glauben)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?