20.12.11 09:39 Uhr
 2.236
 

Fußball: Hertha BSC Berlin bittet Michael Skibbe seine Ablöse selbst zu zahlen

Nachdem Trainer Markus Babbel bei Hertha BSC Berlin freigestellt wurde, gilt Michael Skibbe als dessen Nachfolger (ShortNews berichtete).

Skibbe hat allerdings bei seinem jetzigen Verein Eskisehirspor noch einen Vertrag bis 2014. Die Ablöse würde 250.000 Euro betragen. Anscheinend zu viel für Hertha BSC (30 Millionen Euro Schulden). Hertha soll nun Skibbe darum gebeten haben, die Ablöse selbst zu zahlen.

Skibbe sagte dazu nur: "Ja, es stimmt, ich bin im Gespräch mit Hertha. Ich habe auch mit meinem Präsidenten gesprochen. Der will mich unbedingt behalten. Eine Entscheidung, so oder so, wird vor Donnerstag nicht fallen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hertha BSC Berlin, Ablöse, Michael Skibbe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2011 09:58 Uhr von denkzettel1
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann hertha verstehen - dennoch lächerlich: also wenn das stimmen sollte, peinlicher gehts ja nun schon gar nicht mehr.

wenn preetz unbedingt den skibbe haben will, dann sollten sie auch die ablöse selber zahlen..., aber den trainer dafür zu verdonnern?
soll doch der gegenbauer aus seiner gebäudereinigung ein paar kröten locker machen.

leute echt... erst die lügen-geschichten, wer hat wem was zuerst gesagt - das war schon echt peinlich - und nun das noch....

dann muss man sich halt nach einem anderen trainer umschauen
Kommentar ansehen
20.12.2011 10:28 Uhr von Misuke