19.12.11 17:34 Uhr
 6.544
 

SPD-Politiker Kurt Beck fordert Einstellung von ZDF Neo & Co.

Mit den Digitalkanälen ZDF Neo, ZDF Info und ZDF Kultur hat das öffentlich-rechtliche zweite Programm auf eine Verjüngungs- und Qualitätsoffensive gesetzt.

Doch der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck kann dem offenbar nichts abgewinnen und fordert die Abschaffung der Digitalkanäle des ZDF.

Das ZDF solle sich auf seine Prioritäten beschränken: "Auch sehe ich keine Notwendigkeit, neben den hervorragenden Kultursendern Arte und 3sat zwei weitere öffentlich-rechtliche Kulturkanäle anzubieten", argumentierte Beck, der zugleich Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Politiker, ARD, ZDF, Einstellung, Kurt Beck
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2011 17:45 Uhr von Katzee
 
+36 | -40
 
ANZEIGEN
Ein guter Vorschlag: Die öffentlich rechtlichen Sender werden von unseren GEZ-Gebühren finanziert und sollen das informative Grundbedürfnis abdecken. Stattdessen machen sich ARD und ZDF mit immer neuen TV-Sendern breit und versuchen damit den kommerziellen Sendern Konkurrenz zu machen. Beide Sendergruppen sollten endlich auf ein vernünftiges Maß herunter gestutzt werden. Dann kämen sie auch mit den Gebühren auf Dauer zurecht und müßten nicht ständig neue Forderungen stellen.
Kommentar ansehen
19.12.2011 18:01 Uhr von Skymaster100
 
+99 | -4
 
ANZEIGEN
diese drei Kanäle sind: bringen ein besseres Programm als das ZDF-Hauptprogramm selbst
Kommentar ansehen
19.12.2011 18:42 Uhr von architeutes
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Du lieber Himmel: Haben die denn nicht wahrlich genug andere Sorgen , immer
müssen die sich ins Gespräch bringen. Konzentriert euch
auf euren Job , dafür wurdet Ihr gewählt , man ,man, man ,
zum kotzen . Schafft doch die GEZ - Gebühren ab ,ist doch
eigentlich eine freie Marktwirtschaft hier . Und dann geht
arbeiten , müssen andere auch .
Kommentar ansehen
19.12.2011 18:44 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Eine funktionierende Demokratie braucht unabhängige Medien, die über das politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschehen auf dieser Welt berichterstatten. Dem Volke sein Weltbildapparat: http://www.brock.uni-wuppertal.de/...

Über die Frage, ob die öffentl.-rechtl. Sender nun tatsächlich "unabhängig" sind oder nicht, darf gestritten werden. Es gibt genügend Beispiele, in denen man der ARD oder dem ZDF Abhängigkeit nachweisen kann.

Nichts desto trotz ist die Qualität des ö.-r.- Rundfunks um Längen besser als die Qualität des Privatfernsehens. Dies lässt sich u.a. an der Zahl der Auslandskorrespondenten fest machen, die selbstverständlich teuer sind.

Sender hingegen, die darauf angewiesen sind, Werbezeiten möglichst gewinnbringend zu verkaufen, investieren - und das ist natürlich legitim - das Geld lieber für Spielfilme und andere Sendungen, die den Zuschauer bei Laune halten: Bauer sucht Frau, DSDS, GNTM...

Unterhalten sollen mich die Privaten, informieren die Öffentlichen. Und genau in diesem Punkt schießen die Öffentlichen deutlich über das Ziel. Marienhof, Verbotene Liebe und Wetten Das?! sind Sendungen, deren Darseinsberechtigung, sofern sie diese überhaupt haben, sich aus nichts anderem herleiten kann, als durch kostendeckende Werbeeinnahmen. Somit gehören derartige Sendungen in den Privatbereich und sollen nicht weiter durch die Gebühren finanziert werden.

ZDF-Neo ist ein Sender, der seinen Schwerpunkt auf den kulturellen Bereich gelegt hat. Ich finde, für diesen Bereich könnten lieber freiwerdende Sendezeiten durch einen möglichen Wegfall des Unterhaltungsprograms bei ARD und ZDF herhalten.
Kommentar ansehen
19.12.2011 18:45 Uhr von Titulowski
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig: weniger Kulturkanäle, mehr Asi-TV á la RTL

[ nachträglich editiert von Titulowski ]
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:05 Uhr von culturebeat
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wo es die Haushaltsabgabe gibt gibt es keine finanziellen Gründe mehr, die Sender einzustellen.
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:23 Uhr von Sir_Waynealot
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
lieber eins extra und co einstellen, die zdf digital kanäle sind um längen besser als das programm des hauptsenders.



[ nachträglich editiert von Sir_Waynealot ]
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:23 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber: ARD und ZDF einstellen. Gerde ZDF Info ist wesentlich wertvoller als das "normale" ZDF... und erfüllt den Bildungs- und Informationsauftrag nebenher viel besser als ARD und ZDF zusammen!
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:25 Uhr von alicologne
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
mhm ZDFneo ist einfach klasse.. Was für eine Rübennase.. Aber den konnte ich noch ab..
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:31 Uhr von Akaste
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kurt Beck: Schau doch weiter RTL und Co wenns dir nicht passt, du Currywurst-Philosoph.

Ich für meinen Teil sehe es nicht ein GEZ bezahlen zu müssen und dann nur Scheiße vorgesetzt zu bekommen.
Die Digitalvarianten des ARD und ZDF sind zumindest eine kleine Entschädigung für das mir abgezwackte Geld.

Neben 3sat und Arte sind das die einzigen noch schaubaren Kanäle, mal abgesehen von ein Paar Sendungen bei den Dritten, Deustches Fernsehen, du bist auf einem Tiefstand -.-
Kommentar ansehen
19.12.2011 19:32 Uhr von Elementhees
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Neo Paradise ist super, eine der besten Sendungen im deutschen Fernsehen..

Qualität statt Quantität!
Kommentar ansehen
19.12.2011 21:15 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich nicht gut: die Sender sind doch eine der Wenigen, die man überhaupt noch schauen kann ohne Angst haben zu müssen, dass das schwindende Niveau einem das Hirn weich kocht!
Danke Herr Beck für Ihre Meinung, aber sie interessiert niemanden --> NEXT
Kommentar ansehen
19.12.2011 22:26 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kurt Beck hat jetzt auch den Rundfunkgebührenstaatsvertrag genehmigt, der nun möglich macht, dass ALLE GEZ zahlen müssen auch Leute die keinen Fernseher etc. haben.

Einfach alle müssen den höchssatz pauschal bezahlen und das nennt Herr Beck gerecht.

ABER:

Es ist auch gerecht wenn wir alle durch die GEZ & Co. abgezockt werden, denn immerhin werden die Politiker in den Ländern demokratisch gewählt ... und wir wählen seit Jahrzehnten Parteien die die Abzocke immer wieder neu ermöglichen. Wir sind also selbst schuld!
Kommentar ansehen
19.12.2011 22:44 Uhr von Katerle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin froh: das es die sender gibt
endlich gibt es filme, serie und shows
die sonst nur im archiv rumgammeln würden

zudem sind das reine abspielkanäle und werden manchmal auch für ereignisse genutzt die man so auf den hauptsendern nicht unterbekommt und größtenteils ist es sogar viel besser

diese sender kosten auch nicht die welt, liegen weit unter dem was die hauptprogramme verschlingen

der herr beck sollte nicht nur seine eigenen interessen, sondern die des ganzen volkes vertreten
aber dazu scheint er absolut nicht in der lage zu sein

wie auch die gesamte looserpartei spd
Kommentar ansehen
19.12.2011 23:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sender sind super, ich hoffe zu bleiben.
Kommentar ansehen
20.12.2011 00:29 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@startreset: Es ist einfach nicht das gleiche.
Kommentar ansehen
20.12.2011 00:41 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein es ist auch nicht besser. Mein Htpc läuft unter Mediaportal und es ist einfach nicht das gleiche wie Fernsehen undauch nicht besser. Es ist anders.
Kommentar ansehen
20.12.2011 01:50 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurt Beck sitzt: im zdf aufsichtsrat, vermutlich verdient er einfach zuwenig!?

davon ab stellt sich mit schon seit langen die frage, warum politiker stellen in den medien und erstrecht in solchen positionen annehemen und ausüben dürfen.
Kommentar ansehen
20.12.2011 02:24 Uhr von hide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man nicht lieber das normale ZDF abschaffen und dafür Neo und Kultur behalten?
Kommentar ansehen
20.12.2011 02:55 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott.... der ist schon von RTL geprägt: Die oben aufgezählten Sender, sind die einzigen, die ich kucke, wenn ich überhaupt mal den TV anstelle.
Kommentar ansehen
20.12.2011 08:46 Uhr von Omega-Red
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde: die 3 genannten Kanäle sind gerade die die dem Informationsauftrag der öffentlich-rechtlichen Kanäle überhaupt nachkommen. Da werden neben guten Dokus auch endlich mal ein paar Sendungen für Leute unter 70 geboten. Ich bin eher dafür die Hauptkanäle einzustellen. Florian Silbereisen und Co. braucht kein Mensch.

neo Paradise rockt!

[ nachträglich editiert von Omega-Red ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 09:55 Uhr von RoB-D
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hammel: sol mal lieber wichtigere dinge machen anstat anzufangen digitale Sat Kanäle zu verbieten :D:D so ein Bullshit hab ich ewig nicht gehört
Kommentar ansehen
20.12.2011 11:25 Uhr von Tek-illa
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
OMG: Es geht doch nichtz um die Abschaffung der öffentlich rechtlichen Sender, sondern um die Möglichkeit Kosten bei den öffentlich rechtlichen einzusparen, damit eben NICHT die GEZ Gebühren erhöht werden müssen. Meine Güte hat ihr auch nur einer die Quelle gelesen? Aber erstmal schön mit Unwissenheit glänzen, schafft euch nen Schulabschluss an.
Kommentar ansehen
21.12.2011 10:53 Uhr von Uhrenknecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man nicht einfach Kurt Beck einstellen? Wir haben doch schon eine Partei in Deutschland.
Kommentar ansehen
22.12.2011 08:20 Uhr von tomtomLE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme kann man besser manipulieren: Und darum scheint es ja zu gehen. Ein dummes totgelabertes Volk stellt keine unbequemen Fragen, lässt sich manipulieren und rennt den Leithammeln hinterher.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?