19.12.11 16:13 Uhr
 57
 

Oranienburg: Ausgebrochene Pferde sorgen für Chaos auf Land- und Bundesstraße

Der Ausbruch einer Pferdeherde hatte am Samstag verheerende Folgen und endete mit fünf verletzten Tieren und mindestens einem toten Tier sowie großem Sachschaden.

Die Pferde waren auf einer Land- sowie einer Bundesstraße unterwegs, wo sie mit mehreren Pkw zusammenstießen. Polizei und Feuerwehr suchten mit einem Hubschrauber bis spät in die Nacht nach den Tieren.

Auf der Bundesstraße galt, nachdem sie zeitweise sogar voll gesperrt war, ein Tempolimit von 30 km/h. Grund und genauer Hergang des Ausbruchs sind noch unklar. Vom Ausgang der Ermittlungen wird auch abhängig sein, ob das Gestüt für die Schäden haftbar gemacht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pferd, Ausbruch, Bundesstraße, Herde, Oranienburg
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2011 17:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War wohl nicht das erste mal, lt. Quelle. Da muss man sich leider fragen, ob die Besitzerin des Gestütes aus dem vorangegangenen Vorfall nichts gelernt hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?