19.12.11 12:33 Uhr
 162
 

Jenaer Inselplatz: Bebauung hinter verschlossenen Türen

Nachdem der Inselplatz lange brach lag, müsste man sich eigentlich darüber freuen, dass der zentrale Platz in Jenas Zentrum zukünftig wieder genutzt wird. Doch was genau mit dem Platz geschieht, darüber hüllt sich die Stadt in Schweigen.

Obwohl es Gerüchte gab, die Friedrich-Schiller-Universität wolle den gesamten Platz für einen neuen Campus nutzen, sind nun offenbar bisher nur Teile verkauft worden. An wen und zu welchem Zweck, dazu steht eine Stellungnahme der Stadt immer noch aus.

Bereits zum Thema der Bebauuung des Eichplatzes hatten viele Bürger mehr Beteiligung gefordert; dass die Jenenser nun völlig im Dunkeln gelassen werden, ist ein weiterer Rückschritt.


WebReporter: redak77
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Jena, Bebauung, Inselplatz
Quelle: www.jenapolis.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?