19.12.11 11:41 Uhr
 722
 

Nordkorea: Kim Jong Un wird "Großer Nachfolger" des "geliebten Führers"

Nach dem Ableben des nordkoreanischen Diktators und selbst ernannten "geliebten Führers" ist von den staatlichen Medien Nordkoreas dessen Sohn als "großer Nachfolger" erklärt worden.

Von Kim Jong Un ist indes nur sehr wenig bekannt. Sein Alter wird auf etwa 29 Jahre geschätzt, er soll zwischen 1998 und 2000 in Bern ausgebildet worden sein. In der Schweiz benutze er allerdings einen falschen Namen. Später besuchte er die Militärakademie in Nordkorea.

Es ist unklar, ob Kim Jong Un den grotesken Personenkult seiner Vorgänger fortsetzt und das Land weiter abschottet oder ob er eine vorsichtige Öffnung im Sinne Gorbatschows Perestroika und eine Annäherung an Südkorea wagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Tod, Sohn, Nordkorea, Nachfolger, Diktator
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik
Erdogan: Macht nur so weiter - "bald kein Europäer mehr auf den Straßen sicher"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<