19.12.11 11:15 Uhr
 447
 

"FoWL": WikiLekas gründet eigenes Soziales Netzwerk

Mit der Plattform "Friends of WikiLeaks" (kurz "FoWL") will die Enthüllungsplattform WikiLeaks ihren Unterstützern ein eigenes Soziales Netzwerk bieten und seine Fans gleichsam besser organisieren.

Im Gründungsmanifest der Plattform heißt es: "FoWL wird diese Leute, Gruppen und Organisationen vernetzen, so dass sich Synergien ergeben können und wir gemeinsam produktiv und effizient arbeiten können."

Hauptsächlich geht es bei dem Netzwerk scheinbar jedoch um das Spendensammeln für WikiLeaks. Die Enthüllungsplattform kämpft derzeit an allen Fronten und ist dringend auf Geldspenden angewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Netzwerk, WikiLeaks, Soziales Netzwerk, Soziales
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2011 12:04 Uhr von GatherClaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An sich keine schlechte Idee zum Sammeln von Spenden.

OffTopic: :D

Aber das erste was mir zum Name einfiel war das hier:
http://i201.photobucket.com/...
Kommentar ansehen
19.12.2011 12:07 Uhr von Phoenix87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn WikiLekas?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?