19.12.11 11:09 Uhr
 339
 

Sachsen: Trend geht zur Ein-Kind-Familie

In Sachsen sind mittlerweile mehr als 60 Prozent der Kinder Einzelkinder, demgegenüber haben nur 1,6 Prozent der Kinder drei oder mehr Geschwister. Das teilte das Statistische Landesamt in Sachsen mit.

Die Ursachen dafür sind vor allem darin zu suchen, dass gerade junge Akademiker häufig nur befristete Arbeitsverträge erhalten, die an Projekte gebunden sind. Der Vorsitzende des Familienverbandes Sachsen, Peter Patt, sieht den Freistaat dennoch als familienfreundlich an.

So gibt es besondere Zuwendungen für Familien mit mehr als zwei Kindern. Auch die Landeshauptstadt Dresden bestätigt den landesweiten Trend: demnach lebt in 27.500 Haushalten ein Kind aber nur 109 Haushalte haben fünf Kinder. Nur in 17 Familien sind es mehr als sechs Sprösslinge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Familie, Sachsen, Trend
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2011 12:41 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig Wolfsburger.

und trend würde ich sowas auch nicht nennen. das ist mehr zwangsläufig. wenn ich nix zu essen habe, geht der trend auch nicht zum verhungern, man hat halt keine andere wahl.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?