19.12.11 09:55 Uhr
 689
 

Amazon-Logistikzentrum: Gewerkschaft sieht systematischen Lohnbetrug

Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gibt es im Amazon-Logistikzentrum in Graben massive Unregelmäßigkeiten bei den Lohnzahlungen. Etwa 70 Prozent der Löhne für die Saisonkräfte sollen entweder zu spät oder gar nicht ausgezahlt worden sein.

Betroffene, die mit der Gewerkschaft in Kontakt stehen, sprechen davon, erst nach zehn Wochen ihren Lohn erhalten zu haben. Verdi will in der Gesamtheit der Fälle einen systematischen Betrug erkennen. Die Stammbelegschaft sei von den Unregelmäßigkeiten nicht betroffen.

Amazon bestätigt die Vorwürfe. Die Zahl von 70 Prozent sei allerdings weit übertrieben, argumentiert der Onlinemarktplatz. Als Gründe für die Zahlungsverzögerungen werden technische Probleme genannt. Man arbeite bereits mit Hochdruck an der Behebung der Missstände.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Amazon, Gehalt, Gewerkschaft, Lohn, Zahlung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2011 10:01 Uhr von malcolmXxX