18.12.11 15:11 Uhr
 1.906
 

Untersuchung - Räucherlachs aus Discounterregalen oft schwer verkeimt

Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Markt" vom NDR hat berichtet, dass der Räucherlachs im Supermarktregal oft Keimbelastungen aufweist. Im November erst hatte der Discounter Netto "Premium Räucherlachs" zurückgerufen, weil Bakterien in dem Fisch festgestellt wurden.

Das NDR-Magazin hat bei zehn Sorten Räucherlachs Stichproben genommen. Dabei untersuchte man die billigsten Sorten von Discountern wie Aldi, Lidl oder Netto. Die Proben wurden von Sachverständigen des KIN Lebensmittelinstituts in Schleswig-Holstein untersucht.

Die Untersuchungen zeigten, dass manche Räucherlachs-Sorte schon bei der Geruchs- oder Geschmacksprobe durchfielen. Die mikrobiologische Untersuchung zeigte, dass neun der zehn untersuchten Sorten mit einer Keimbelastung über dem Richtwert von einer Million Keimen pro Gramm kontaminiert waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ergebnis, Untersuchung, Discounter, Keim, Lachs, Richtwert
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2011 15:11 Uhr von Borgir
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Da bekommt man doch richtig Appetit. Bleibt die Frage, wie das passiert: Falsche Lagerung, Kühlkette unterbrochen, Verpackung nicht unter sauberen Bedingungen? Dem sollte man mal auf den Grund gehen.
Kommentar ansehen
18.12.2011 15:23 Uhr von artefaktum
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2011 17:14 Uhr von Akaste
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Disco-unter-regal
Kommentar ansehen
18.12.2011 18:24 Uhr von Artim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Akaste: lol, so hab ich das auch erst gelesen und war leicht verwirrt.
Kommentar ansehen
18.12.2011 18:52 Uhr von wrigley
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: und ich hab gedacht ich bin der einzige, der das so liest, @Akaste und @Artim xD

[ nachträglich editiert von wrigley ]
Kommentar ansehen
19.12.2011 11:47 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlichste ursache: kühlkette unterbrochen.

sowas passiert doch ständig in (allen!) derartigen märkten. egal, ob discounter oder supermarkt - wenn die kühlung mal ausfällt, wird in den seltensten fällen die betroffene ware weggeworfen. schon unzählige male habe ich speiseeis mit "wasserklumpen" (weiss der geier, wie man das im eis auskristallisierte wasser nennt) gekauft. bei fettreichen sorten wie vanilleeis fällt das eher nicht auf. bei wassereis wie calippo ist das extrem widerlich.

solange es keine harten strafen gibt, wird sowas immerwieder vorkommen. großartig kontrolliert scheint ja auch nicht zu werden...
Kommentar ansehen
19.12.2011 12:39 Uhr von Suppen.Kasper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich "Kühlkette unterbrochen" gelesen habe, war mein erster Gedanke nur "HAAAALT STOPP!" :´D
Kommentar ansehen
19.12.2011 13:45 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Wenn eine Verkäuferin für die Kasse und das Einräumen von Waren zuständig ist, kann ich mir schon gut vorstellen wann die Kühlkette unterbrochen wird.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?