18.12.11 14:36 Uhr
 574
 

Bio Akku von Sony - aus Papier Energie generieren

Auf der Eco Products Messe hat Sony einen verbesserten Bio Akku vorgestellt, der mittels eines Enzyms in der Lage ist aus Papier Energie zu generieren. Das Enzym, das bei der Energiegewinnung als Katalysator eingesetzt wird, nennt sich Cellulase.

Die Cellulase wird Papier zugesetzt, um die enthaltene Zellulose in Zucker zu zersetzen. Der Zucker dient im Anschluss als Energielieferant für die Bio Akkus.

Laut Sony sollen die verbesserten Bio-Akkus in der Lage sein, 18 Wh Energie aus einem Blatt Papier der Größe DIN A4 zu generieren. 6 AA Akkus können etwa die entsprechende Energiemenge liefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sony, Energie, Bio, Papier, Akku, Zucker
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2011 18:17 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: der Zucker dannach als Energielieferant diehnt, wieso nehmen die nicht gleich Zucker?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?