18.12.11 12:19 Uhr
 331
 

Papst Benedikt XVI. besuchte ein Gefängnis in Rom

Papst Benedikt XVI. hat am heutigen Sonntag das Gefängnis Ribibbia in Rom besucht. Dabei sprach sich das Geistliche Oberhaupt der katholischen Kirche dafür aus, mehr auf die Würde der Gefangenen zu achten.

Der Papst beantwortete bei seinem eineinhalbstündigen Besuch auch Fragen der Insassen.

Zugleich kritisierte er, dass es in den italienischen Gefängnissen vielfach zu Überbelegungen kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gefängnis, Besuch, Rom, Benedikt XVI.
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2011 15:11 Uhr von harzut
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Im Vergleich mit der inquisation leben die Gefangenen in westlichen Gefängnissen heute wie Gott in Frankreich. Wenn die Aufklärung nicht gewesen wäre, würden die immernoch jeden andersdenkenden so verfolgen wie damals.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?